Kulturpreis Bayern 2015 geht an Bruno Jonas

Kulturpreis Bayern 2015: Der Sonderpreis des Bayerischen Kunstministeriums geht an Bruno Jonas. (Foto: Ralf Wilschewski)
Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle: „Bruno Jonas analysiert mit scharfem Blick und scharfen Worten den altbayerischen Charakter und die politische Landschaft“

REGION (pm/nf) - Der Kabarettist, Schauspieler, Regisseur und Autor Bruno Jonas wird mit dem diesjährigen Sonderpreis des Kulturpreises Bayern geehrt.


„Bruno Jonas kann Kabarett wie kaum ein anderer. Seit nunmehr 40 Jahren hat der gebürtige Passauer und Wahl-Münchner in unzähligen Auftritten eine beeindruckend große Bandbreite seiner Kunst entwickelt. Unvergessen sind seine fulminanten Auftritte in Dieter Hildebrandts Scheibenwischer und als Bußprediger Bruder Barnabas auf dem Nockherberg, wo er unsereinem die Leviten las. In seinen Rollen analysiert er mit scharfem Blick und scharfen Worten den altbayerischen Charakter und die politische Landschaft. Dabei wechselt er mühelos zwischen saukomisch und poetisch-melancholisch“, sagte Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle. Der Minister wird den Preis im Rahmen einer Feierstunde am 18. November 2015 in Essenbach bei Landshut überreichen.

Seit 2005 verleiht die Bayernwerk AG den Kulturpreis Bayern für herausragende Leistungen in Kunst und Wissenschaft. Ausgezeichnet werden Künstler in Bayern für ihr bedeutendes Wirken sowie Absolventen und Doktoranden der bayerischen Universitäten, Hochschulen für angewandte Wissenschaften und staatlichen Kunsthochschulen. Das Bayerische Kunstministerium verleiht zusätzlich einen Sonderpreis. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderem Gerhard Polt, Frank Markus Barwasser, Klaus Doldinger, Dieter Dorn und Franz Xaver Bogner.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.