Land Rover feiert die 600.000 mit Sondermodell

Der Range Rover Evoque Landmark. Foto: Auto-Medienportal.Net/Land Rover

(ampnet/mue) - Land Rover hat in sechs Jahren 600.000 Range Rover Evoque produziert. Diesen Meilenstein seines Bestsellers feiert der Autobauer mit einem neuen Sondermodell.


Der Range Rover Evoque Landmark wurde bereits dieser Tage bei der Royal Windsor Horse Show, der königlichen Pferdeschau an Schloss Windsor, erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und ist in Kürze auch bei den deutschen Händlern zu haben. Neben der neu ins Programm genommenen Farbe Moraine Blue kann der Range Rover Evoque Landmark wahlweise auch in Yulong White oder Corris Grey bestellt werden – jeweils abgerundet durch ein Panorama-Glasdach mit Kontrastlackierung in Carpathian Grey. Weiterhin glänzt das Sondermodell mit einem dynamisch aufgewerteten Karosseriestyling. Dazu gehören 19-Zoll-Aluräder in Gloss Dark Grey ebenso wie zahlreiche Elemente in Graphite Atlas, wie Kühlergrill, Lufteinlasse und Schriftzüge. Edle dunkle Farbtöne dominieren zudem das Interieur des Evoque Landmark: An Bord befinden sich unter anderem Dekorelemente an der Mittelkonsole in matt gebürstetem Aluminium sowie Ledersitze in Ebony mit genarbten Lederbezügen. Darüber hinaus kann die neue Landmark-Sonderedition mit moderner Technologie für beste Unterhaltung und Konnektivität bestückt werden. Optional lieferbar ist beispielsweise das Infotainment-System InControl Touch Pro mit 10-Zoll-Touchscreen, 4G-WiFi-Hotspot und einer Integration diverser Apps wie Spotify.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.