Milberg & Wagner: WG in der Nürnberger City droht im Chaos zu versinken

Für die Chaos-WG soll dank Judith und Florian kreative Ordnung einkehren. (Foto: BR/Bilderfest)
 
Beim Besichtigungstermin in der Wohngemeinschaft ahnen Judith und Flo ziemlich schnell, wo das größte Wohnproblem in der Wohnung besteht: Küche. (Foto: BR/Bilderfest)
Neue Küche für eine WG in der Nürnberger Innenstadt - Serie im BR-Fernsehen mit Judith Milberg und Florian Wagner - Bilderrahmen-Tipps für alle

NÜRNBERG (pm/nf) - Judith Milberg und Florian Wagner bauen mit kreativer Leidenschaft neue Möbelstücke. „Upcycling“ ist dabei das Credo ihres Do-it-yourself-Formats im BR-Fernsehen „Milberg & Wagner“. In der fünften Folge sind die beiden in Nürnberg im Einsatz: Eine Wohngemeinschaft in der Innenstadt wünscht sich eine neue Küche. Zu sehen am Freitag, 31. März 2017, 19.30 Uhr, BR-Fernsehen.


B23 so nennt sich die Siebener-WG nahe der Nürnberger Altstadt. WG-Vorstand Julian hat sich bei „Milberg und Wagner“ gemeldet, denn das alte WG-Dilemma „jeder ist für nichts verantwortlich“ ist zum unübersehbaren Ordnungsproblem geworden. Jetzt soll dank Judith Milberg und Florian Wagner daraus kreative Ordnung werden.

Beim Besichtigungstermin in der WG ahnen die beiden kreativen Köpfe ziemlich schnell, wo das größte Problem besteht: in der Küche. Altglas, Pfandflaschen und eine Essecke, die alles andere als gemütlich ist. Alles in allem herrscht ein ziemliches Chaos. Höchste Zeit für Judith Milberg und Florian Wagner mit ihren Ideen endlich ein bisschen Ordnung und Wohlfühl-Atmosphäre in den WG-Alltag zu bringen.

Judith plant eine umfassende Umgestaltung. In die Essecke will sie neue Bänke mit gepolsterten Rückenlehnen bauen und alle Wände und den Tisch streichen. Außerdem will sie eine neue Lampe bauen und einen neuen Teppich besorgen. Ihr Ordnungs-Highlight ist ein passgenauer Aufbewahrungsschrank.

Auch Florian möchte neue Bänke einbauen – klappbar und mit Leder bezogen. Den bestehenden Tisch will er mit bunter Paintball-Munition beschießen und ihm so einen absolut individuellen Charakter geben. Für die Pfandflaschen plant er einen mobilen Leergutwagen. Egal wessen Vorschlag die Auftraggeber überzeugen wird – Milberg und Wagner werden gemeinsam die Gewinneridee umsetzen und hoffentlich mit der neu gestalteten Küche für Begeisterung in der WG sorgen.

Sendung „Milberg & Wagner“

Judith Milberg und Florian Wagner teilen ihre Leidenschaft für Design, Einrichten und Wohnen: Sie packen selbst an und bauen Möbel, Lampen und andere Objekte nach ihren eigenen Ideen. „Upcycling“ lautet dabei ihr Credo – also auch aus bereits bestehenden Möbelstücken Neues zu bauen. Im Do-it-yourself-Format „Milberg & Wagner“ stellen die beiden kreativen Köpfe ihr Können unter Beweis: Sie entwickeln Einrichtungsideen anhand von realen Aufgaben, die ihnen Zuschauer stellen. Eine junge Familie aus dem Landkreis Regensburg wünscht sich zum Beispiel einen neuen Esstisch, ein Pärchen aus Zwiesel ein neues Konzept für ihre Wohnzimmerschrankwand und eine Münchner Familie braucht eine Wickelkommode für den Nachwuchs.

Die Münchner Designerin und Kunsthistorikerin Judith Milberg liebt es, kreative, ungewöhnliche Gebrauchskunstwerke zu erfinden und verwendet dabei überraschende Materialien. Und das im Wettstreit mit Florian Wagner, der am Tegernsee zu Hause ist. Der ganze Stolz des Moderators und Hobby-Schreiners ist seine Werkstatt – die eher auf einen gestandenen Profi schließen lässt. Hier entwirft und fertigt er kreative Möbelstücke für die Zuschauer, und zwar am liebsten aus Holz.

Bilderrahmen-Tipps und mehr mit Online-Tutorials
In dieser Sendung geben Milberg und Wagner auch Tipps, wie man mit Bilderrahmen Wände verschönern kann. Ob rechteckig, streng geometrisch, schwarz oder weiß, groß, klein, rund, oval oder bunt, immer sollte man sich vorher überlegen, wie man Bilderrahmen an der Wand befestigen will. Außerdem verraten sie, was man sonst noch beim Anbringen von Bilderrahmen beachten sollte. Zuschauer, denen die Sendung Lust macht, selbst etwas zu entwerfen und zu gestalten, finden im Internet die Ideen, Anleitungen und Tipps aus der Sendung in Form von Online-Tutorials sowie Bauanleitungen zum kostenlosen Download.

Ausstrahlungstermine:
Seit 3. März bis 7. April 2017, jeweils freitags, 19.30 Uhr im BR Fernsehen

Neue Folgen:

31. März: Neue Küche für eine WG in Nürnberg
7. April: Wickelkommode für eine junge Münchner Familie

Bereits ausgestrahlten Episoden:

3. März: Esstisch für eine junge Familie im Landkreis Regensburg
10. März: Vorlese-Zimmer für das Kinderhaus „Schatzinsel“ in Puchheim bei München
17. März: Wohnzimmerschrankwand für ein Pärchen aus Zwiesel
24. März: Wohnwagenumbau für eine Familie aus Berching in der Oberpfalz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.