Nissan Leaf trägt Schwarz

Der Nissan Leaf Black Edition. Foto: Hersteller

(ampnet) - Nissan bringt den Leaf als limitiertes Sondermodell Black Edition auf den Markt.


Basierend auf der mittleren Ausstattungslinie Acenta gibt es zusätzlich 16-Zoll-Leichtmetallfelgen und einen Heckspoiler, die allesamt in Schwarz gehalten sind. LED-Scheinwerfer, beleuchtete Einstiegsleisten, verdunkelte hintere Seitenscheiben und schwarze Außenspiegelkappen sowie Fußmatten mit blauen Ziernähten sind weitere Merkmale. Zur Serienausstattung des Leaf Black Edition gehören außerdem der Around-View-Monitor für 360-Grad-Rundumsicht, das Winterpaket inklusive Sitzheizung (vorn/hinten) sowie beheizbarem Lenkrad und Außenspiegeln, der Solarspoiler am Heck und die neueste Version des speziell auf den Stromer abgestimmten Navigations- und Telematiksystems Nissan Connect EV. Der Nissan Leaf Black Edition kann ab Dezember bestellt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.