Verleihung des Interkulturellen Preises 2015

Ilhan Postaloglu, Vorsitzender des Integrationsrates Nürnberg (r.), begrüßte Bürgermeister Christian Vogel, die Jurymitglieder und die Ausgezeichneten im Internationalen Haus. (Foto: John R. Braun)
NÜRNBERG - Bereits zum 23. Mal wurde der Interkulturelle Preis des Nürnberger Integrationsrates verliehen. Im Foyer des Internationalen Hauses konnte der Vorsitzende des Integrationsrates Ilhan Postaloglu rund 100 Gäste begrüßen - darunter Nürnbergs Bürgermeister Christian Vogel.

Den interkulturellen Preis 2015 teilen sich der Verein „Mimikri" (Migranten meistern ihre Krisen) und die Freiwilligen-Initiative „Wings to School“. Die beiden Organisationen unterstützen vor allem junge Ausländer und Familien mit Migrationshintergrund. Bürgermeister Vogel überreichte Urkunden und Schecks - lobte das außerordentliche ehrenamtliche Engagement der Ausgezeichneten. Der Preis wird jedes Jahr an ausgewählte Projekte verliehen, die sich besonders für Zuwanderer einsetzen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.