Volle Dröhnung: 680 PS für den Porsche Panamera Sport Turismo

Der Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

(ampnet/mue) - Porsche krönt auch die Modellreihe Panamera Sport Turismo mit einem leistungsstarken Plug-in-Hybridantrieb.

Künftiges Topmodell ist der Turbo S E-Hybrid, der einen 4,0-Liter-V8-Motor mit einem Elektromotor kombiniert. Daraus ergibt sich eine Systemleistung von 500 kW / 680 PS und 850 Newtonmeter Drehmoment. Das sorgt für eine Beschleunigung von Null auf 100 km/h in 3,4 Sekunden; nach weiteren 8,5 Sekunden ist die 200-km/h-Marke erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 310 km/h.

Der Durchschnittsverbrauch nach der besonderen Messmethode für Plug-in-Hybridfahrzeuge liegt bei 3,0 l / 100 km. Rein elektrisch und somit lokal emissionsfrei kann der stärkste Sport Turismo bis zu 49 Kilometer weit fahren und erreicht im E-Betrieb bis zu 140 km/h. Die Lithiumionen-Batterie mit einem Energiegehalt von 14,1 kWh ist je nach Ladegerät und Stromanschluss binnen 2,4 bis sechs Stunden aufgeladen.

Die Boost-Strategie des serienmäßig allradgetriebenen Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo wurde vom Porsche 918 Spyder übernommen; bereits ab 1.400 U/min stellen der V8-Biturbo (404 kW / 550 PS) und die E-Maschine (100 kW / 136 PS) das maximale Systemdrehmoment von 850 Nm zur Verfügung. Für die Kraftübertragung an das serienmäßige adaptive Allradsystem sorgt das Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) mit acht Gängen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.