„Wer ko, der därf“: Queen-Klassiker war der Hit

Überzeugten Publikum und Jury gleichermaßen: Marlene Dorfner und Andreas Fischer waren als „Duo Aspettami“ die Gewinner des Abends. Foto: Charivari98.6

NÜRNBERG (CV98.6) - „Wer ko, der därf!“ – beim großen Abend der unentdeckten Talente am Nürnberger Hauptmarkt wurden die Sieger gekürt.


Den 3. Platz ersang sich Michaela Gruber mit „Nobodys Wife“ von Anouk, Platz 2 ging an Günther Goller für seine gelungene Interpretation von „If Tomorrow Never Comes“ von Garth Brooks – als Sieger kürten Publikum und Jury jedoch mit deutlichem Vorsprung das „Duo Aspettami“: Marlene Dorfner (Gesang) und Andreas Fischer (Gitarre) begeisterten mit dem Queen-Klassiker „Somebody To Love“.

Insgesamt zehn Acts hatten beim Casting den Einzug ins Finale geschafft – neben dem Publikum war natürlich auch wieder eine Jury mit von der Partie um die Auftritte zu bewerten: Beatrice Nicklas von der Galeria Kaufhof, Kurt Raum vom Nürnberger Altstadtfest e.V., Charivari-Musikredakteur Barry Klauß, Publikums-Jurorin Petra Zeltner und MarktSpiegel-Redakteur Uwe Müller ermittelten gemeinsam mit den Besuchern die Sieger des Abends, die sich über Einkaufsgutscheine in Höhe von 500 Euro (1. Preis), 300 Euro (2. Preis) und 200 Euro (3. Preis) der Galeria Kaufhof freuen durften.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.