Zwei liebe Hunde suchen ein neues Zuhause

Grazile Schönheit und Leichtgewicht: Floti kuschelt gerne. (Foto: © Tierhilfe Franken)

REGION (pm/vs) - Regelmäßig stellt der MarktSpiegel Tierwaisen vor, um sie an liebe Frauchen und Herrchen zu vermitteln. Diese Woche sind es Floti und Don Pedro von der Tierhilfe Franken.

Ein Clown namens Floti

„Nein, Floti heiße ich, nicht Flotti“: Zwar liebt der fünf Jahre alte und nur rund 5,5 Kilo schwere Papillon-Mix längere Spaziergänge, schätzt aber zuhause eher die Gemütlichkeit. Floti begeistert als kleiner Herzensbrecher, einfallsreicher Clown und streichelbedürftiger Wuschel. Er hat gelernt, eine Zeit lang alleine zu bleiben, seine Artgenossen zu lieben und folgsam an der Leine zu gehen. Jetzt fehlt nur noch ein neues Herrchen, dem er seine ganze Zuneigung entgegenbringen darf.

Der Pate liebt sein Herrchen

Der rund achteinhalb Jahre alte Don Pedro sucht ein Herrchen, zu dem er aufblicken kann. Dank seiner vielen Tugenden - Don Pedro macht kein Theater, wenn er eine Zeit lang alleine bleiben muss, der geht brav an der Leine und fährt problemlos im Auto mit - dürfte es eigentlich kein Problem sein, für den stattlichen Rüden mit Labrador-Genen im Stammbaum ein neues Zuhause zu finden. Bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie und selbst Katzen sieht er nicht in jedem Fall als Rivalen.

Tierhilfe Franken

Die Tierhilfe Franken ist immer auf der Suche nach Patenfamilien sowie ehrenamtlichen und zuverlässigen Helferinnen und Helfern vor allem aus dem Nürnberger Norden. Kontakt: Tierhilfe Franken e. V., Neunkirchener Straße 51, 91207 Lauf, Telefon 09151/82690 oder 0911/7849608.
Weitere Informationen gibt es im Internet
Bitte hier klicken:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.