offline

Pressestelle Hermann Imhof, MdL

64
Startpunkt ist: Nürnberg
64 Punkte | registriert seit 26.08.2015
Beiträge: 11 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
Hermann Imhof ist CSU-Mitglied und der direktgewählte Abgeordnete des Stimmkreises Nürnberg-Ost im Bayerischen Landtag. Weitere Informationen zu seiner Arbeit finden Sie unter www.hermann-imhof.de
3 Bilder

Imhof schwang den Kochlöffel

Pressestelle Hermann Imhof, MdL
Pressestelle Hermann Imhof, MdL | Nürnberg | am 28.11.2016

Ungewohnte Rolle für Hermann Imhof: der Nürnberger Landtagsabgeordnete (CSU) schwang in der Kantine der Agentur für Arbeit einen Vormittag lang den Kochlöffel. Anlass war die "Aktion Rollentausch". Bei dieser bayernweit stattfindenden Aktion geben soziale Einrichtungen Gästen aus Politik, Wirtschaft und anderen Bereichen die Möglichkeit, Soziale Arbeit in der Praxis kennenzulernen. Imhof hospitierte bei der CHANCEN gastro...

1 Bild

Auszubildende in der Pflege sollen mehr verdienen

Pressestelle Hermann Imhof, MdL
Pressestelle Hermann Imhof, MdL | Bayern | am 18.11.2016

In Bayern steigt die Zahl der pflegebedürftigen Menschen stetig. Dementsprechend wächst auch der Bedarf an qualifizierten Pflegekräften. Leider entscheiden sich derzeit noch zu wenig junge Menschen für eine Ausbildung in den Pflegeberufen. Einer der Gründe hierfür ist die relativ schlechte Bezahlung. Teilweise liegt das Brutto-Ausbildungsgehalt bei gerade einmal 300 Euro. Der Patienten- und Pflegebeauftragte der...

1 Bild

Landtag beschließt Gesetz gegen Grabsteine aus Kinderarbeit

Pressestelle Hermann Imhof, MdL
Pressestelle Hermann Imhof, MdL | Nürnberg | am 21.07.2016

In der letzten Plenumssitzung vor der Sommerpause hat der Bayerische Landtag ein Gesetz gegen Grabsteine aus Kinderarbeit beschlossen. Das neue Gesetz ermöglicht es Kommunen, auf ihren Friedhöfen das Aufstellen von importierten Grabsteinen zu verbieten, die von Kindern hergestellt wurden. In Zukunft können die Kommunen per Satzung festlegen, dass Grabsteine nur dann aufgestellt werden dürfen, wenn sie nachweislich ohne...

Einen neuen Lebensstil wagen

Pressestelle Hermann Imhof, MdL
Pressestelle Hermann Imhof, MdL | Nürnberg | am 21.07.2016

Nürnberg: Caritas Pirckheimer Haus | Podiumsdiskussion zum Thema Globalisierung und weltweite Gerechtigkeit Wie kann ein gerechtes Wirtschafts- und Sozialsystem aussehen? Welche Verantwortung tragen wir dafür? Wie können wir in Nürnberg zu mehr Gerechtigkeit, mehr Menschenrechten und mehr Solidarität in der Welt beitragen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich eine Podiumsdiskussion im Nürnberger Caritas-Pirckheimer-Haus. Diskutanten sind Dr. Jürgen Bergmann...

1 Bild

Pflegekräfte demonstrierten für bessere Arbeitsbedingungen

Pressestelle Hermann Imhof, MdL
Pressestelle Hermann Imhof, MdL | Nürnberg | am 18.05.2016

Rund 700 Pflegefachkräfte kamen am 12. Mai anlässlich des Tags der Pflege in Nürnberg zusammen, um gemeinsam für bessere Arbeitsbedingungen zu demonstrieren. Unter dem Motto "Wir pflegen Bayern" zogen sie durch die Innenstadt. Bei der Abschlussveranstaltung in der Kirche St. Elisabeth sprachen unter anderem die Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml und der Patienten- und Pflegebeauftragte der...

2 Bilder

Imhof gratuliert mittelfränkischen Preisträgern des Eine-Welt-Preises 2016

Pressestelle Hermann Imhof, MdL
Pressestelle Hermann Imhof, MdL | Mittelfranken | am 04.05.2016

Alle zwei Jahre verleiht der Freistaat gemeinsam mit dem Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. den Bayerischen Eine-Welt-Preis, um das bürgerschaftliche Engagement für eine gerechtere Welt zu würdigen. Die Preisträger werden von einer Jury ausgewählt, die aus Vertretern der Kommunalen Spitzenverbände, des Bayerischen Landtags, des Eine Welt Netzwerks Bayern e.V. sowie der Staatskanzlei besteht. Am 30. April war es wieder soweit....

1 Bild

Imhof zu Gast beim CSU-Ortsverband Rückersdorf

Pressestelle Hermann Imhof, MdL
Pressestelle Hermann Imhof, MdL | Nürnberger Land | am 18.04.2016

Auf Einladung des CSU-Ortsverbandes Rückersdorf berichtete der Patienten- und Pflegebeauftragte Hermann Imhof im Rückersdorfer Schmidtbauernhof vor rund 50 Zuhörern über aktuelle Entwicklungen in der Pflegepolitik. Imhof machte deutlich, dass durch die beiden Pflegestärkungsgesetze zukünftig mehr Geld für die Pflege und insbesondere für die angemessene Bezahlung der Pflegekräfte zur Verfügung steht. In einigen Bereichen...

1 Bild

Imhof besucht angehende Pflegefachkräfte

Pressestelle Hermann Imhof, MdL
Pressestelle Hermann Imhof, MdL | Nürnberg | am 13.04.2016

Als Patienten- und Pflegebeauftragter der Bayerischen Staatsregierung sucht der Nürnberger Landtagsabgeordnete Hermann Imhof (CSU) regelmäßig den Dialog mit Pflegefachkräften. Zu diesem Zweck besuchte Imhof jetzt die Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe der Rummelsberger Diakonie in Nürnberg-Langwasser. Dort diskutierte er mit Schulleiter Diakon Manfred Paulus, Lehrkräften und rund 20 Schülerinnen und...

3 Bilder

Landtagsabgeordneter Imhof diskutierte mit Nürnberger Schülerinnen

Pressestelle Hermann Imhof, MdL
Pressestelle Hermann Imhof, MdL | Nürnberg | am 09.03.2016

Die meisten Jugendlichen kennen Politiker nur aus der Zeitung, dem Fernsehen oder dem Internet. Die Schülerinnen der 10. Jahrgangsstufen von Realschule und Gymnasium der Maria-Ward-Schule Nürnberg hatten nun Gelegenheit, einen Politiker persönlich kennen zu lernen. Hermann Imhof, seines Zeichens CSU-Landtagsabgeordneter und Patienten- und Pflegebeauftragter der Bayerischen Staatsregierung, stattete ihnen einen Besuch...

Kommentargottesdienst in der Lorenzkirche

Pressestelle Hermann Imhof, MdL
Pressestelle Hermann Imhof, MdL | Nürnberg | am 18.11.2015

Nürnberg: Lorenzkirche | Hermann Imhof, Patienten- und Pflegebeauftragter der Bayer. Staatsregierung, spricht zum Thema "Pflege am Limit!" Mittwoch, 18. November 2015, 18 Uhr St. Lorenz - Lorenzkirche Lorenzer Platz 1 90402 Nürnberg

1 Bild

Bessere Unterstützung für Opfer ärztlicher Kunstfehler

Pressestelle Hermann Imhof, MdL
Pressestelle Hermann Imhof, MdL | Bayern | am 25.09.2015

„Halbgötter in Weiß“ – so werden Ärzte oft bezeichnet. Aber auch Ärzte sind nur Menschen und somit fehlbar. Jährlich beschweren sich deutschlandweit 25000 Patienten bei offiziellen Stellen über falsche Behandlungen. Auch Hermann Imhof (CSU) erreichen in seiner Funktion als Patienten- und Pflegebeauftragter der Bayerischen Staatsregierung immer wieder Hilferufe von Menschen, die sich als Opfer ärztlicher Kunstfehler...