Bundesverband Herzkranke Kinder e.V. (BVHK): Hilfe für Herzkranke und ihre Familien

BVHK e.V.: Für Menschen mit angeborenen Herzfehlern in jedem Lebensalter. (Foto: BVHK e.V.)

Der BVHK ist in Deutschland die Koordinationsstelle der Selbsthilfe für die herzkranken Betroffenen und ihre Familien - sowie alle, die mit ihnen leben. Die bundesweiten Mitgliedsvereine leisten regional die Basisarbeit und geben den betroffenen Familien vor Ort Hilfestellung in ihrer vielfach dauerhaft belastenden Situation.

Was macht der BVHK?

- Wir informieren und beraten alle betroffenen Menschen mit angeborenen Herzfehlern, die sich an uns wenden
- Wir sind erster Ansprechpartner für medizinische Fachverbände und die Gesundheitspolitik
- Wir vertreten die Interessen herzkranker Kinder auf ihrem Lebensweg
- Wir bilden Netzwerke und fördern den Erfahrungsaustausch der Betroffenen
- Wir selbst sind Eltern herzkranker Kinder
- Wir fördern die Integration von Betroffenen in die Gesellschaft
- Wir geben sozialrechtliche und psycho-soziale Hilfen
- Wir unterstützen die Forschung auf dem Gebiet der angeborenen Herzfehler
- Wir setzen uns ein für die Schaffung kliniknaher Übernachtungsmöglichkeiten für Eltern
- Wir etablieren die Familienorientierte Rehabilitation (FOR)

Welche Unterstützung braucht der BVHK?

Mit einer Spende werden die zahlreichen Angebote für herzkranke Kinder und Jugendliche und ihre Familien unterstützt:
- Reiterwoche, Segelwoche
- Nachsorge
- Elterncoaching
- Vorgeburtliche Diagnose
- Herzsportgruppen
- Familienorientierte Rehabilitation
- Arzneimittelsicherheit
und vieles mehr.


weitere Informationen zum Verein:
www.bvhk.de
www.herzklick.de
bvhk-aachen@t-online.de
Spendenkonto bei der Sparkasse Aachen: IBAN DE93 3905 0000 0046 0106 66, BIC AACSDE33




- weitere Vereine und Projekte in Ihrer Umgebung finden Sie schnell und einfach bei der Suchmaschine für soziale Projekte www.helden-der-stadt.org -
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.