Die Brautlooks 2015: ,,Marry me or let it be"!

Die Braut-Looks 2015. (Foto: oh/Great Lenghts/Borgmeier)
Style - Stilvoll zum Altar

BRAUTMODE (pm/nf) - Dieses Jahr kann es beim Braut-Look gerne etwas extravaganter zugehen. Schlichte, klassische weiße Kleider und die typische Hochsteckfrisur waren gestern. Die Frau von heute darf nicht nur mit voluminöser Haarpracht am schönsten Tag ihres Lebens auffallen, auch außergewöhnliche Kleiderkreationen sind gerne gesehen.

Während Great Lengths mit dauerhaften Extensions oder der flexiblen, schnell umsetzbaren Tape-Lösung in Form der GL Apps die Basis für eine volle, kreativ gestaltete Frisur bietet, ist Rebekka Ruétz die Designerin für alle, die ihren Liebsten mit einer besonderen Art des Brautkleides vor dem Altar zum Staunen bringen wollen.

Das Kleid als besonderes Highlight

Der interessante Schnitt vorne kurz, hinten lang mit Schleppe, außergewöhnliche Stoffe in Champagner mit goldenen Paillettenapplikationen und dunkle Ledereinsätze sprechen eindeutig für sich und kreieren einen futuristischen und innovativen Look. Die raffinierte, eigenwillige Kreation der österreichischen Designerin umschmeichelt noch dazu die Figur einer jeden modernen Amazone, da sich die Passform durch das Neckholderprinzip optimal regulieren lässt. Zusammen mit der wallenden Mähne oder der aufwendigen, voluminösen Flechtfrisur steht dem Wow-Effekt beim Auftritt der Braut nichts mehr im Weg und das Paar kann sich mit einzigartigem Aussehen das Ja-Wort geben.

Tipps:
Informationen erhalten Interessierte auf der Homepage
www.greatlengths.de oder der www.rebekkaruetz.com und unter
der kostenlosen Hotline 00800-82848284 sowie auf
www.facebook.com/GreatLengths.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.