Die richtige BH-Form finden: Welche BH-Formen gibt es?

Der BH-Kauf ist für viele Frauen oftmals gar nicht so einfach: Die Auswahl an verschiedenen Arten und Formen von BHs ist enorm. (Foto: © JackF - Fotolia.com)

SERVICE (pl/fi) - Die Welt der Dessous und Unterwäsche hält für Frauen ein gigantisches Repertoire bereit. Dabei spielt es nicht nur eine Rolle, aus welchem Material der BH besteht, auch die richtige Form des BHs ist entscheidend. Um für die verschiedenen Busenformen den perfekten BH zu finden, gibt es einiges zu beachten. Wir haben fünf Arten von BHs zusammengetragen, die Sie beim nächsten BH-Kauf im Hinterkopf behalten sollten

Variante 1: Der Push-Up BH – für ein perfekt geformtes Dekolleté
Um den Busen in eine möglichst perfekte Form zu bringen und auch kleinere Dekolleteés vollkommen zur Geltung zu bringen, lohnt sich ein Push-Up-BH. Dieses Modell der BH-Formen hebt die Brust sowohl seitlich als auch von unten an und erzeugt damit stets einen guten Look. Der Clou an Push-Up-BHs: die Form ist immer gefüttert und lässt damit fast jedes Dekolletee größer und optimal geformt erscheinen.

Variante 2: Trägerloser BH – schulterfreie Variante für schicke Anlässe
Ein trägerloser BH ist entweder ein Bügel-BH oder ein Push-Up-BH ohne Träger. Diese Variante eignet sich vor allem für schulterfreie Kleidung wie einem Abendkleid oder einem Top. Ausgestattet mit Silikonstreifen sorgt der trägerlose BH dafür, dass die Brust nicht wegrutscht und stets an ihrem Platz bleibt. Auch sehr vorteilhaft lassen sich für alle Brustgrößen passende Modelle finden und sind gerade im Sommer voll im Trend.

Variante 3: T-Shirt-BH – glatte Optik für körperbetonte Kleidung
Wenn man sich für sehr körperbetonte Kleidung entscheidet, kann es schnell passieren, dass sich die Form des BHs unter einem Shirt oder Pullover abzeichnet. In diesem Fall kann ein T-Shirt-BH die richtige Lösung sein, um eine glatte Optik der Brust zu erzeugen. Der Büstenhalter im T-Shirt-Format ist für fast alle Brustgrößen erhältlich, jedoch sollten Frauen mit einem üppigen Dekolletee eher auf die Varianten mit breiten Trägern zurückgreifen.

Variante 4: Minimizer-BH – Oberweiten gekonnt kaschieren
Dieses Modell ist vor allem für Frauen mit einem sehr großen Brustumfang geeignet. Hier lassen sich Oberweiten optisch um ein paar Nummern verkleinern und sorgen so für eine wohlgeformte Brust. Auch Problemzonen werden so besonders gut kaschiert.

Variante 5: Sport-BH – für komplette Bewegungsfreiheit und einen guten Halt
Absolut rutschfest bieten Sport-BHs einen perfekten Halt für alle körperlichen Herausforderungen des Tages. Denn der Sport-BH umschließt die komplette Brust und beugt so vor Schmerzen im Brustbereich vor. Auch Dehnungsbelastungen können so fast vollkommen beseitigt werden und Frauen können sich sicher und frei während Sport und Freizeitaktivitäten bewegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.