Eine positive Arbeitsatmosphäre für Mitarbeiter schaffen: Wie Pausenräume die Motivation steigern

Es muss nicht immer der klassische Pausenraum: Durch Zusatzangebote lässt sich die Atmosphäre in der Pause aufwerten. (Foto: © Robert Kneschke - Fotolia.com)

SERVICE (va/fi) - Viele Faktoren spielen für den Erfolg Ihres Unternehmens eine wichtige Rolle. Von besonderer Bedeutung ist die Arbeitsatmosphäre, die wiederum für ein gutes Betriebsklima sorgt. Solange die Stimmung im Unternehmen gut ist, zeigt sich auch die Motivation der Mitarbeiter positiv. Sie sind loyal und produktiv, arbeiten gerne in Ihrem Unternehmen. Führungskräfte sollten deshalb positiv auf die Atmosphäre einwirken, um die dauerhafte Motivation der Mitarbeiter zu gewährleisten. Wie Ihnen das gelingt, lesen Sie im folgenden Artikel.

Pausenraum angenehm gestalten, um die Motivation der Mitarbeiter zu fördern

Ihre Mitarbeiter benötigen einen Rückzugsort im Unternehmen, wo Sie sich während ihrer Pausen erholen und neue Kraft schöpfen können, um die Arbeit motiviert weiterführen zu können. Je einladender diese Räumlichkeit gestaltet und dekoriert wird, desto mehr werden Ihre Mitarbeiter mit neuer Energie versorgt, die umgehend in die zu verrichtenden Tätigkeiten fließen kann. Bereits kleine Details wie Pflanzen, Bilder und Wandtattoos sorgen dafür, dass sich Ihre Mitarbeiter wohlfühlen. Sie runden den Gesamteindruck des Raumes auf und vermitteln eine gemütliche Atmosphäre. Die Mitarbeiter halten sich gerne im Pausenraum auf und fühlen sich fast, wie zu Hause im heimischen Wohnzimmer. Auch für das leibliche Wohl sollte gesorgt sein, denn auch das Essen und Trinken während der Pausen sorgt für neue Energie. Hierfür eignen sich Wasserspender, wie sie zum Beispiel bei www.welltec-wasser.de erhältlich sind. Ihre Mitarbeiter können immer auf frische und kühle Getränke zugreifen, auf Wunsch auch in verschiedenen fruchtigen Geschmackssorten. Für die sportlichen Mitarbeiter Ihrer Belegschaft können Sie zudem Tischtennisplatten oder Tischkicker und ähnliche Geräte aufstellen. Damit haben sie die Möglichkeit, den Kopf frei zu bekommen, um anschließend mit frischer Energie ans Werk zu gehen. Mitarbeiter, die sich lieber entspannen, fühlen sich in einem Massagesessel besonders wohl.

Weitere Möglichkeiten, um eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen

Schon viele Studien haben belegt, dass Pausen wichtig sind, um neue Energie zu tanken, da Ihre Mitarbeiter nur so wieder konzentriert arbeiten können. Das Umfeld, in dem sie ihre Pausen verbringen, ist der Dreh- und Angelpunkt dazu. Ein passendes Gesamtkonzept, Farben und Licht spielen eine wichtige Rolle und tragen zur Regeneration und positiven Stimmung bei. Für Pausenräume sind leuchtende Farben wie Orange, Gelb oder Grün sehr gut geeignet. Sie vermitteln ein sehr positives Raumgefühl, denn sie ein Begriff für Leichtigkeit und Lebendigkeit. Ruheräume, in denen sich die Mitarbeiter entspannen möchten, sollten in Blau- und Violetttönen gestaltet werden, da sie für Friedlichkeit, Ruhe und Gelassenheit stehen. Je nachdem, wie der Pausenraum genutzt wird, sollte er auch mit passenden Möbeln ausgestattet werden. Dient der Raum vorwiegend zum Kaffeetrinken oder Essen, eignen sich zum Beispiel Kommunikationstische gut. Sie sorgen für die perfekte Gelegenheit für lockere Gespräche zwischen den Kollegen. Loungemöbel oder bunte Bistrostühle bieten die Möglichkeit zur Entspannung und fügen sich perfekt in die Räumlichkeit ein. Wenn Sie auch Ruheräume für Ihre Mitarbeiter einrichten möchten, sind Ruheliegen und die eben erwähnten Massagesessel ein wichtiger Bestandteil und sogar vom Gesetz vorgeschrieben. Auch Sessel und Sofas sind gut geeignet, um eine entspannte Stimmung im Raum zu erzeugen. Ihre Mitarbeiter kommen zur Ruhe und sind nach der Pause wieder zu besten Leistungen fähig.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.