Fabi - Paritätische Familienbildungsstätte München e.V.: Unterstützung für Eltern und Familien

Zeit für Familie: Fabi e.V. (Foto: Paritätische Familienbildungsstätte e.V.)

Die Bedeutung der Familie für das gelingende Aufwachsen von Kindern steht außer Frage. Sie ist der erste und prägendste Bildungsort eines jeden Kindes. Sie ist die Basis für alle weiteren Beziehungs-, Erziehungs- und Bildungsprozesse. Hier werden Betreuung, Erziehung und Bildung der Kinder als Einheit gelebt. Familie leistet gesellschaftlich unverzichtbare Beziehungs-, Erziehungs- und Bildungsarbeit.


Daher unterstützt die Paritätische Familienbildungsstätte (kurz Fabi) Mütter, Familien, werdende Eltern, Frauen, Männer und Kinder in unterschiedlichen Lebenslagen mit Informationen, Kursangeboten, Eltern-Kind-Gruppen und vielen weiteren Angeboten. Die Fabi ist eine fachlich qualifizierte, von der Landeshauptstadt München seit über 60 Jahren geförderte, pädagogische Einrichtung. Sie unterstützt Familien von Anfang an, ihre Idee von einem gelingenden Familienleben zu verwirklichen. In 5 Zweigstellen übers Stadtgebiet verteilt bietet die Fabi im Jahr rund 1.000 Kurse und Seminare an.

Die Themen der verschiedenen Kurse sind dabei so vielfältig wie die Familien selbst und reichen von Geburtsvorbereitung und -nachsorge über Elterntrainings und Partnerschaftsthemen bis hin zu Kreativangeboten und Persönlichkeitsbildung. Die Fabi arbeitet in Gruppen und teilnehmerorientiert, d.h. in den Angeboten stehen die aktuellen Fragen und Probleme der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Mittelpunkt. Die Kursleiterinnen und Kursleiter der Fabi und die Teilnehmer suchen gemeinsam individuelle Lösungen. Durch die Form unserer Arbeit in fachlich angeleiteten Gruppen regen wir Eltern an, unterstützende, entlastende Netzwerke zu bilden. Ziel ist die Vermittlung von Wissen, Erweiterung von Handlungskompetenzen, die Reflektion des elterlichen Erziehungsverhaltens und die Stärkung der Eigenverantwortung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Beziehungs-, Erziehungs- und Alltagsfragen. Die Arbeit setzt an den Ressourcen und Stärken der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Die Fachkräfte der Fabi begleiten, stärken und fördern sie für den Alltag in überwiegend festen Gruppen bzw. Kursen. Damit trägt die Fabi dazu bei, dass der auf allen Eltern liegende Druck vermindert wird.

Für Neugeborene bzw. Kleinstkinder und deren Eltern in besonderen Lebenslagen bietet die Fabi Schreibabyberatung und als Teil eines Verbundes die aufsuchenden Projekte „wellcome“ und „Opstapje“ an. „wellcome“ hilft allen Eltern Neugeborener in schwierigen Situationen. Opstapje ist ein auf „sozial benachteiligte“ Familien konzipiertes Familienbildungsangebot. Seit 2013 hat die Fabi auch Elterntalk im Programm. Die drei Projekte eignen sich hervorragend, neue Zielgruppen für die Familienbildung zu erschließen und sie mit ihr vertraut zu machen. Die Fabi begleitet die an den Projekten teilnehmenden Familien bei Übergängen in Angebote der Fabi oder anderer Einrichtungen.


weitere Informationen zum Verein:
www.fabi-muenchen.de
info@fabi-muenchen.de
Spendenkonto bei der Bank für Sozialwirtschaft: IBAN DE50700205000007850500, BIC BFSWDE33MUE




- weitere Vereine und Projekte in Ihrer Umgebung finden Sie schnell und einfach bei der Suchmaschine für soziale Projekte www.helden-der-stadt.org -
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.