Gemeinsam gegen Kälte Duisburg e.V.: Mobile Hilfe für Menschen in Not

Das Betreuungsmobil steht im Mittelpunkt der Aktivitäten von "Gemeinsam gegen Kälte Duisburg e.V." (Foto: Gemeinsam gegen Kälte Duisburg e.V.)

Der Verein "Gemeinsam gegen Kälte Duisburg e.V." wurde 1997 von Duisburger Bürgern gegründet. Die sozial engagierten Mitglieder des Vereins bemühen sich um humanitäre Hilfe für Menschen, die ohne Unterkunft "auf der Straße leben", wohnungslos oder von Wohnungslosigkeit bedroht sind oder die bestehenden Hilfesysteme der Sozialverwaltung oder der Wohlfahrtsverbände aus eigenem Antrieb nicht erreichen. Außerdem bietet der Verein Beratung in Behördenfragen und vermittelt die Menschen an Regeldienste der Wohlfahrtspflege, der Kommune und anderer zuständiger Institutionen.


Das macht der Verein "Gemeinsam gegen Kälte Duisburg e.V."

Mit einem Reisemobil, das als "Kaffeestube" oder "Gesprächsecke" dient, aber auch mobile Kleiderkammer ist, werden verschiedene Duisburger Stadtteile angefahren. Immer häufiger trifft der Verein dabei auf Menschen, die auf der Straße leben oder auf Grund von Einkommensarmut, Sucht- oder psychischen Erkrankungen kurz davor sind, ihre Bleibe zu verlieren. Aus Frustration, Resignation oder Mutlosigkeit wenden sich diese Menschen nicht mehr an Institutionen, die ihnen vielleicht dabei helfen könnten, ihre Existenzkrise zu überwinden.

Der Verein versucht daher, diesen Menschen die verschiedenen Beratungsmöglichkeiten zu erklären, ermutigt Dienststellen bei der Verwaltung oder bei den Wohlfahrtsverbänden aufzusuchen und begleitet sie gegebenenfalls auch. Durch den mobilen Einsatz kann die Hilfe immer direkt "vor Ort" angeboten werden.

Es ist das Ziel des Vereins, die vorwiegend allein stehenden Menschen durch Gespräche und Beratung an professionelle Hilfesysteme zu vermitteln. Die Aufmerksamkeit gilt insbesondere denen, die "kein Dach über dem Kopf" haben und deshalb auf Parkbänken, in Haus- oder Geschäftseingängen oder "unter Brücken" schlafen. Vielfach ist zu erkennen, dass die Betroffenen die bestehenden Hilfesysteme nicht in Anspruch genommen haben, weil sie das Vertrauen in die Institutionen verloren haben.

Die Angebote des Vereins

• Aufsuchende Hilfe mit unserem Betreuungsmobil
• persönliche Gespräche und - wenn gewünscht - Erstberatung
• praktische Hilfen, z.B. beim Ausfüllen von Anträgen bei Behörden
• Vermittlung an professionelle Dienste
• Begleitung zu Ärzten
• Versorgung mit warmen Getränken und Lebensmitteln
• bei Bedarf - Versorgung mit Bekleidung
• ehrenamtliches Engagement mit fachkundigem Hintergrund
• Aktionen: z.B. Benefizveranstaltungen, Weihnachtsbaumverkauf


weitere Informationen zum Verein:
www.gemeinsam-gegen-kaelte-duisburg.de
gemeinsam-gege-kaelte-duisburg@menschen-hilfe.de
Spendenkonto bei der PSD Bank Rhein-Ruhr eG: Konto-Nr. 688100600, BLZ 300 609 92




- weitere Vereine und Projekte in Ihrer Umgebung finden Sie schnell und einfach bei der Suchmaschine für soziale Projekte www.helden-der-stadt.org -
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.