Heiße Phase vor den Prüfungen

Die heiße Phase vor den Prüfungen hat begonnen. Wer jetzt in Panik gerät, sollte sich besser noch rechtzeitig Hilfe suchen. Foto: oh

Wochenend- und Ferienkurse

Nun sind die Schülerinnen und Schüler in die heiße Phase des Prüfungszeitraumes eingetreten – in manchen Schulen wurden bereits Informationsveranstaltungen abgehalten, in denen berichtet wird, welche Formelsammlungen, welcher Taschenrechner oder ob Duden verwendet werden können. 

Den Schülerinnen und Schüler wird immer bewusster, dass die unausweichlichen Termine unmittelbar bevor stehen. Beim Lernen auf die Prüfungen kann es aus verschiedenen Gründen, wie Stress, Panik oder eben Wissenslücken vorkommen, dass man manche Themen nicht ausreichend bzw. gar nicht versteht. Dabei handelt es sich oft nur um (kleine) Hilfestellungen. Sowohl am Wochenende, aktuell für die Abiturienten, und auch in den Pfingstferien, aktuell für die Fachabiturienten, Mittlere-Reife-Kandidaten oder Quali-Kandidaten bietet beispielsweise der ,,Intelligenzknoten“ Vorbereitungskurse an, die sich zunehmender Beliebtheit erfreuen, da in wenigen Stunden gewünschte Themen auf den Punkt gebracht werden und man die oben erwähnten Lücken endlich schließen kann.
Für weitere Fragen und Informationen rund um die Prüfungsvorbereitung und die Wochenend-/Ferienkurse können Interessierte die kostenlose Beratung des Intelligenzknotens in Anspruch nehmen. Für Terminvereinbarungen: Intelligenzknoten, Färberstraße 20, 90402 Nürnberg, Tel.: 0911/1325250.

http://www.intelligenzknoten.de/pages/de/startseite.php





Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.