Malteser helfen mit dem Winter-Sorglos-Angebot

Der Malteser Menüservice: auf Wunsch täglich ein heißes Mittagessen - immer ohne Vertragsbindung.
Nürnberg, 10.01.2017. Nun ist sie wieder da: die kalte Jahreszeit mit ihren kurzen Tagen, Schnee und Eis. Senioren erschwert der Winter durch Kälte, Glätte und Dunkelheit Einkäufe und Besorgungen. Viele ältere Menschen verlassen in dieser Zeit deshalb ihre Wohnung nur noch ungern.

Die Malteser können hierbei helfen, indem sie heißes Essen und Sicherheit mit dem Hausnotruf in die eigenen vier Wände bringen. Und dies kurzfristig und auf Wunsch auch nur vorübergehend. Beim Malteser Menüservice sogar ohne jede Vertragsbindung! Das heißt, dass jeder Kunde den gewünschten Lieferrhythmus der Essenslieferungen individuell bestimmen kann.

Mit dem Winter-Sorglos-Angebot des Malteser Menüservice wird Senioren genau das Richtige geboten, um diesen Dienst einmal ganz unverbindlich auszuprobieren und die kalte Jahreszeit zu überbrücken: man bekommt fünf Essen geliefert und bezahlt nur drei!

Und auch beim Hausnotruf bieten die Malteser ein Winter-Sorglos-Angebot an, das es Senioren erlaubt, besser durch den Winter zu kommen: Die übliche Anschlussgebühr in Höhe von 50€ für den Malteser Hausnotruf wird erlassen. Mit nur einem Monat Kündigungsfrist geht man keinerlei Risiko ein. Denn der Vertrag ist auf Wunsch schnell wieder gekündigt.

Detaillierte Auskünfte zu dem Winter-Sorglos-Angebot des Malteser Hilfsdienstes – auch für Kurzentschlossene – gibt das Malteser Kundenbüro Nürnberg: Telefon 09 11 / 96 89 190.

Weitere Informationen finden alle interessierten Senioren und ihre Angehörigen auch im Internet: unter www.malteser-nuernberg.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.