Notar Dr. Michael Reindl berichtete der Senioren-Union Nürnberg-Süd über das Testament

Dr. Michael Reindl bei seinem Vortrag bei der Senioren-Union Nürnberg-Süd (Foto: Bernd Wilmerstadt)
Großes Interesse an diesem Thema füllte den Raum im ARVENA-Park-Hotel. Dr. Michael Reindl umfasste in seinem Vortrag die gesamte Bandbreite von Erben, Erbfolge, Erbengemeinschaften, die Gestaltungsmöglichkeiten bei Geld, Immobilien, Nießbrauch und Schmuck, sowie Schenkungen und Vermächtnisse. Auch die Geltung von Pflichtteilsregelungen und Testamentsvollstreckung, sowie lebzeitige Zuwendungen waren Themen. Insbesondere das "Berliner Testament" wurde mit seinen Besonderheiten erläutert.

Der Vortrag war mit zahlreichen Beispielen illustriert und endete mit einer regen Diskussion der zahlreichen Besucher. Senioren-Union Vorsitzender, Stadtrat a.D. Werner Gruber, bedankte sich mit einer Flasche edlem Wein für den gelungenen Vortrag und schloss mit dem Eingangszitat von Notar Dr. Michael Reindl: "Sterben heißt Erben. Wer keine Fehler machen will, soll sich rechtzeitig einen guten Rat einholen!"
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.