Rat der Experten beim Nürnberger Gesundheitsmarkt

Wann? 01.07.2017 13:00 Uhr

Wo? Gesundheitsmarkt, Lorenzer Platz 10, 90402 Nürnberg DE
Beim Gesundheitsmarkt in Nürnberg können sich Besucher u.a. über häusliche Pflege und integrierte Versorgung informieren und Kontakt zu den Ansprechpartnern in Selbsthilfegruppen knüpfen. (Foto: ©Gina Sanders/Fotolia.com)
Nürnberg: Gesundheitsmarkt | Nürnberger Gesundheitsmarkt 2017 am 1. Juli 2017

NÜRNBERG (pm/nf) - Der mittlerweile 23. Nürnberger Gesundheitsmarkt findet statt am Samstag, 1. Juli 2017, von 13 bis 17 Uhr an der Lorenzkirche und entlang der König- und Karolinenstraße. Er bietet mit rund 70 Ständen ein gewohnt breites Spektrum von Angeboten und Informationen rund um die Gesundheit. Den Schwerpunkt bildet dabei das Informationsangebot der Selbsthilfegruppen mit über 45 Informationsständen von den Anonymen Alkoholikern bis zur Vitiligo- Selbsthilfegruppe-Franken.


An den Ständen der Organisationen, Gruppen und Initiativen aus dem Gesundheitsbereich finden die Besucherinnen und Besucher des Gesundheitsmarkts außerdem ein vielfältiges Informationsangebot zu gesundheitlichen Fragen und Themen wie:

• Früherkennungsuntersuchungen
• Ambulante Häusliche Pflege und Integrierte Versorgung
• psychische Belastungen am Arbeitsplatz als Ursache von Krankheiten • Frauengesundheit und Familienplanung
• Hilfe bei Schwerhörigkeit

Für Unterhaltung zu Beginn des Gesundheitsmarkts sorgt um 13 Uhr eine Tae-Kwon-Do-Vorführung des Internationalen „Black Belt Centers Nürnberg“. Dem diesjährigen Themenschwerpunkt des Gesundheitsmarkts “Älter werden mit seltenen Erkrankungen – Einzelkämpfer oder Teamarbeit“, widmen sich das Gesundheitsamt von 14.30 bis 15.30 Uhr in einem Gespräch mit Expertinnen und Experten aus Medizin und Selbsthilfe. Gemeinsam gehen wird den Fragen nachgegangen: Was sind seltene Erkrankungen? Wie gestaltet sich der Lebensalltag mit einer seltenen Erkrankung? Wo finde ich Hilfe und Anlaufstellen?

Der Veranstalterkreis – die Kontakt- und Informationsstelle Selbsthilfegruppen Nürnberg-Fürth-Erlangen (Kiss) und das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis GesundeStädte-Netzwerk Nürnberg und der Geschäftsstelle der Gesundheitsregionplus Stadt Nürnberg – freut sich, wenn wieder viele Nürnbergerinnen und Nürnberger den Weg zum Gesundheitsmarkt finden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.