Raumklima zum Wohlfühlen: Richtige Planung von Heizung und Klimaanlage verhindert späteren Frust

Heizung und Klimaanlage haben einen entscheidenenden Einfluss auf das spätere Raumklima. (Foto: © Andrey Popov - Fotolia.com)

SERVICE (ba/fi) - Dass das Klima einen entscheidenden Einfluss auf unser Befinden hat, ist hinreichend belegt. Es wirkt sich sowohl auf die Behaglichkeit als auch auf den Komfort aus und ist damit ein bedeutender Faktor unseres täglichen Wohlbefindens. Die Wenigsten sind sich dabei jedoch bewusst, dass mit ein wenig Planung auch im eigenen Heim ein angenehmes Klima geschaffen werden kann, das den Bedingungen von außen standhält und die eigenen vier Wände komfortabler macht.


Konstruktionsfehler führen nicht selten zu Spätfolgen

Wer bei der Planung oder dem Bau von Heizungen oder Klimaanlagen nicht alle Faktoren beachtet, sich trotz fehlender Kenntnisse und ohne die Hilfe von fachkundigen Experten eigens ans Werk macht, wird sich später in aller Regel wundern. Dabei sind diese Fehler für Laien kaum zu erkennen. Geschlossene Fenster oder Wintergärten erwecken den Eindruck, dass sie die äußeren Bedingungen vollständig abschirmen würden. An diesem Punkt liegt jedoch nicht selten die Fehlerquelle, da Kaltlufteinfall an diesen anfälligen Stellen häufig zu einem ungünstigen Raumklima beiträgt.

Um zu verhindern, dass schon bei der Planung von Heiz- und Klimaanlagen Fehler auftreten, die im Nachhinein nur durch komplizierte Arbeiten behoben werden können, empfiehlt es sich auf Experten wie beispielsweise die Firma Kampmann zurückzugreifen. Auf Heiz- und Klimaanlagen spezialisierte Unternehmen wissen nicht nur, welche Geräte sich für das jeweilige Objekt am besten eignen, sie wissen auch, wie diese verbaut werden sollten. Wer diesen Schritt selbst in die Hand nehmen will, geht damit ein hohes Risiko ein. Neben den ungeliebten kalten Luftzügen, die durch Kaltlufteinfall verursacht werden, stellen nicht fachmännisch installierte Geräte die zweite Problemquelle dar. Werden die Anlagen falsch montiert, können permanente Geräusch die Raumatmosphäre in großem Maße beeinträchtigen.

Kosten senken durch richtige Planung von Heiz- und Klimaanlagen

Wer bei der Installation von Heiz- und Klimaanlagen auf erfahrene Experten setzt, wird zukünftig auch in puncto Betriebskosten besser abschneiden. Individuelle Lösungen können dabei sowohl die Energieeffizienz im Haushalt wie auch einen geringen Umwelteinfluss möglich machen, wodurch gleich zwei Vorteile eines ausgeklügelten Systems deutlich werden. Um solch umfassenden Systeme zu generieren, wird bei der Installation auf Geräte und Komponenten gesetzt, die einerseits mit maximaler Effizienz arbeiten und andererseits mithilfe von Wärmerückgewinnungssystemen sowie intelligenten Regelungssystemen die Umwelt schonen.

Unbedachte Installationen führen hingegen zu deutlichen Mehrkosten. Sind Heiz- oder Kühlsysteme nicht optimal an die Bedingungen im Einsatzbereich angepasst, arbeiten die Geräte in den meisten Fällen mit mehr Energie als sie eigentlich sollten. Dies schlägt sich letztlich in den Stromkosten wieder und wird so zu einer kostspieligen Angelegenheit, die durch eine maßgeschneiderte Lösung zu umgehen gewesen wäre.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.