Sommer 2015: Was bedeutet der ,,Siebenschläfertag“?

Was bedeutet der Siebenschläfertag für unser Wetter? (Foto: Fotolia/Dieter Pregizer)
REGION (nf) - Das kleine, goldige Nagetier ,,Siebenschläfer“ kann definitiv nichts dafür, wenn es Ihnen den Sommer verhagelt. Denn der Siebenschläfertag am 27. Juni ist ein Gedenktag für die sieben Schläfer von Ephesus - einer alten Legende. Danach hatten sieben junge Christen in der Zeit der Christenverfolgung unter Kaiser Decius (249–251) in einer Berghöhle nahe Ephesus Zuflucht gesucht. Sie wurden entdeckt und lebendig eingemauert. Sie starben jedoch nicht, sondern schliefen einfach 195 Jahre lang. Angeblich wurden sie am 27. Juni 446 zufällig entdeckt, wachten auf, bezeugten den Glauben an die Auferstehung der Toten und starben kurze Zeit später.

Was schon eine Rolle für unser Wetter spielt, ist der Zeitraum um und nach dem Siebenschläfertag. Liegt der Jetstream im Norden, so werden Tiefdruckgebiete meistens in Richtung Nordeuropa abgelenkt und Hochdruckgebiete dominieren das Wetter im südlichen Mitteleuropa, liegt er weiter südlich, so können Tiefs über Mitteleuropa hinwegziehen.

Statistiken besagen, dass die Regel zwar nicht für den Siebenschläfertag selbst, jedoch für die erste Juliwoche in Süddeutschland in 60 bis 70 Prozent der Fälle zutrifft, was mit der Großwetterlage zusammenhängt, die sich normalerweise bis Anfang Juli für einige Zeit stabilisiert. Die alten Bauernregeln entstanden aber schon vor der gregorianischen Kalenderreform von 1582 und somit ist der heutige Siebenschläfertag eigentlich der 7. Juli.

Wettervorhersage für den Siebenschläfertag am 27. Juni 2015: Bewölkt, um die 20 Grad, abends gewittrig. Auch für Anfang Juli ist in verschiedenen Wettermodellen leider eher unstetes Sommerwetter vorhergesagt.


Bauernregeln:

- Siebenschläfer Regen – sieben Wochen Regen.
- Scheint am Siebenschläfer Sonne, gibt es sieben Wochen Wonne.
- Werden die sieben Schläfer nass, regnet’s noch lange Fass um Fass.
- Der Siebenschläferregen, der bringt dem Lande keinen Segen.
- Wie das Wetter am Siebenschläfer sich verhält, ist es sieben Wochen lang bestellt.
- Wenn’s am Siebenschläfer regnet, sind wir sieben Wochen mit Regen gesegnet.
- Das Wetter am Siebenschläfertag sieben Wochen bleiben mag.
- Wie’s Wetter am Siebenschläfertag, so der Juli werden mag.
- Wenn die Siebenschläfer Regen kochen, dann regnet’s ganze sieben Wochen.
- Ist der Siebenschläfer nass, regnet’s ohne Unterlass.
- Regnet’s am Siebenschläfertag, der Regen sieben Wochen nicht weichen mag.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.