Weihnachtsgeschenk-Tipp für Glööckler Fans

Harald Glööckler präsentiert mit den Models Linda (r.) und Amira das neue ,,Monopoly Glööckler". (Foto: oh/Harald Glööckler International)
Ab sofort erhältlich: das „Monopoly GLÖÖCKLER"

REGION (nf) - Nein, aus Monopoly wird jetzt nicht „Mönööpöly“. Pompöös ist die neue Sonderedition des beliebten Spieleklassikers aber natürlich trotzdem! Das neue „Monopoly GLÖÖCKLER“ bietet jetzt die Möglichkeit, die einzigartige Karriere des erfolgreichen Kult-Designers nachzuspielen.


„Monopoly GLÖÖCKLER“ wurde am 18. November erstmals im HARALD GLÖÖCKLER Store in Berlin präsentiert und ist im Store selbst und anschließend exklusiv über Amazon.de erhältlich. Auch die Spielfiguren sind dem Leben Harald Glööcklers nachempfunden. Statt mit Auto, Zylinder, Fingerhut, Bügeleisen oder Schiff über das Spielfeld zu ziehen, wird mit dem Meister persönlich oder anderen in Gold gefassten „Figuren“ aus seinem Leben wie zum Beispiel Lebensgefährte Dieter Schroth, Papillon Billy King, einer Prinzessin oder der berühmten GLÖÖCKLER-Krone gespielt. Bezahlt wird mit Geld, das – wie soll es anders sein – das Konterfei Harald Glööcklers abbildet. Ein Monopoly wie es sich der Kult-Designer nicht schöner hätte vorstellen können.
Der Meister selbst zu seinem Werk:
„Wie Millionen Menschen auf der ganzen Welt bin natürlich auch ich ein großer Monopoly-Fan! Ich finde es großartig, dass meine Fans nun auch spielerisch an meiner pompöösen Welt teilhaben und sich ihr eigenes kleines Luxusimperium aufbauen können. Das „Monopoly GLÖÖCKLER“ ist wirklich eine witzige Idee und als ich zum ersten Mal Zeit hatte, es selbst zu spielen, fand ich es großartig und es hat eine Menge Spaß gemacht. Es ist eine ungewöhnliche aber tolle Mischung aus dem Originalspiel und der pompöösen Glamour-Welt HARALD GLÖÖCKLERS. Es ist eine große Ehre für mich, dass es nun dieses einmalige Spiel gibt“, freut sich der international erfolgreiche Kreativunternehmer.

http://www.haraldgloeoeckler.com
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.