Weihnachtsmann wo kommst du her? Wie ist der Weihnachtsmann entstanden?

Der Weihnachtsmann ist ein gern gesehener Gast. (Foto: © Andrey Kiselev - Fotolia.com)
Bald ist es wieder soweit: Am Heiligabend kommt der Weihnachtsmann oder das Christkind und beschenkt die artigen Kinder. Haben Sie sich schon einmal gefragt, woher der Weihnachtsmann eigentlich kommt? Von irgendwo aus dem Norden. Das ist klar. Aber wie ist der Weihnachtsmann entstanden?
Die Entstehung des Weihnachtsmannes geht auf die Legenden um den „Heiligen Nikolaus“ zurück. Mit dem Weihnachtsmann ist er allerdings nicht gleichzusetzen. Er galt als Schutzpatron der Kinder. Deshalb wurde der 06. Dezember nach ihm benannt. An diesem Tag fand auch die eigentliche Bescherung statt. Im Zuge der Reformation wurde der Tag auf den 24. Dezember verlegt. Der Schriftsteller August Heinrich Hoffmann von Fallersleben schrieb 1935 das Lied „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ und trug damit zur Verbreitung des Weihnachtsmannes bei.
Ursprünglich trat der Weihnachtsmann in Form eines Bischofes auf. Der Bischofsstab, die Mitra und Chormantel oder das Messegewand waren seine typischen Erkennungsmerkmale. Mitte des 19. Jahrhunderts verlor er diese Gestalt. Stattdessen trug er Mantel und Zipfelmütze.


Seine heutige Gestalt erhielt der Weihnachtsmann in New York


Clement Clarke Moore schrieb 1822 das Gedicht „Twas the night before Christmas“. Darin beschrieb er den Nikolaus als rundlichen, lustigen Elf mit rundem kleinen Bauch, ganz in Fell gekleidet, mit glitzernden Augen, rosigen Bäckchen, einer Nase wie eine Kirsche, einem langen schneeweißen Bart und einer Pfeife.
Der deutsch-amerikanische Karikaturist Thomas Nast zeichnete 1863 für das Magazin Harper’s Weekly einen bärtigen alten Mann, der ein Geschenk auf den Schlitten wirft. Dabei orientierte er sich an der Figur des pfälzischen „Belzenickel“. Dies war eine pelztragende Weihnachtsmannfigur aus dem 19. Jahrhundert. Später sollte er die Zeichnung des Weihnachtsmannes noch farbig gestalten und wählte die Farben rot und weiß. 1931 zeichnete ein New Yorker Getränkehersteller für eine Werbekampagne den heutigen Weihnachtsmann und machte diesen populär.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.