Wie Fachübersetzungen eine professionelle Kommunikation mit Geschäftspartnern sichern

Nur Englisch reicht nicht mehr. Doch kein Mitarbeiter kann alle Sprachen beherrschen. Hier hilft eine professionelle Übersetzung weiter. (Foto: Cybrain - Fotolia.com)

SERVICE (sh/fi) - Die Globalsierung stellt Unternehmen vor stetig wachsende Herausforderungen. Eine professionelle Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern erweist sich als einer der wichtigsten Faktoren um sich auf dem internationalen Markt behaupten zu können. Dabei reicht es oftmals nicht mehr aus, lediglich gute Englischkenntnisse zu besitzen. Qualifizierte Übersetzungen können Mitarbeiter selbst hier oftmals nicht mehr leisten und stoßen mit ihren Fähigkeiten im Englischen an ihre Grenzen. Somit sind Unternehmer auf spezialisierte Fachübersetzer angewiesen. Online-Anbieter wie www.gds.eu vermitteln Muttersprachler als Fachübersetzer, die sich mit den landesspeziefischen Besonderheiten der Sprachen auskennen und in die jeweils geforderte Übersetzung mit einfließen lassen.

Für einen echten Wettbewerbsvorteil und einen reibungslosen Ablauf ist eine optimale Kommunikation Ihres Unternehmens mit Partnern und Kunden das A und O. Deutschland gilt als starke Export-Nation und für Unternehmen wird ein Ausdruck der eigenen Professionalität auch im Ausland immer wichtiger. Zahlreiche Unternehmen fordern Fachübersetzer für qualitativ hochwertige Übersetzungen in geforderten Zielsprachen an. Dies hinterlässt einen positiven Eindruck bei Kunden und ermöglicht einen reibungslosen Geschäftsabschluss mit Geschäftspartnern.

Englisch gilt schon lange als Weltsprache Nummer eins und von Mitarbeitern der verschiedensten Branchen werden gute bis sehr gute Englischkenntnisse verlangt, gar vorausgesetzt. Jedoch sollte man beachten, dass Englisch nicht immer gleich Englisch ist. Das britische Englisch unterscheidet sich zumeist bei besonderen Fachkenntnissen vom amerikanischen Englisch. Gerade in Bereichen von Technik, Medizin oder Wirtschaft reicht es nicht, lediglich ein Wörterbuch zur Übersetzung zu nutzen. Wichtig ist es, neben den entsprechenden Sprachkenntnissen, eine ausführliche, dem Thema entsprechende Kenntnis zu besitzen, um eine verständlich Übersetzung zu erstellen. Wer beispielsweise eine Gebrauchsanleitung übersetzt muss entsprechendes Hintergrundwissen über die Abläufe und die Technik besitzen.

Nur wer sich mit dem Thema auskennt, sorgt für eine optimale und inhaltlich korrekte Übersetzung, die vom Kunden auch optimal verstanden wird.
Eine Kommunikation mit anderssprachigen Geschäftspartnern über Telefon oder E-Mail, verläuft zumeist problemlos und ohne eine zusätzlich benötigte Hilfe von Übersetzern. Bei vertraglichen Vereinbarungen wird es dagegen schon um einiges komplizierter. Fachübersetzer sind zumeist auf bestimmte Themen wie Marketing oder Technik spezialisiert und können somit eine informative und fachgerechte Übersetzung erstellen. Zudem setzen die meisten Anbieter auf kompetente Muttersprachler, die regelmäßige an Schulungen und Prüfungen teilnehmen und Ihre Handbücher, Verträge, Bedienungsanleitungen, Präsentationen sowie Dokumentationen übersetzen. So wird sichergestellt, dass die Ansprüche jedes Unternehmens erfüllt werden.

Wer für eine weltweite Kommunikation und für die Überwindung von sprachlichen Barrieren sorgt, erzielt größere Erfolge in Sachen Kundengewinnung und Geschäftsabschließungen. Je globaler ein Unternehmen agiert, desto stärker wird die Wettbewerbsfähigkeit. Informieren Sie sich online mithilfe zahlreicher Anbieter für Fachübersetzungen und sorgen Sie für eine globale Darstellung der Professionalität Ihres Unternehmens.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.