Gelungener Saisonabschluss für den SC Schnaittach

Der Schnaittacher Werner Staar wurde durch sein Remis bester Punktesammler des SC Schnaittach (5 Punkte aus 7 Spielen).
Der Schachclub Schnaittach feierte im letzten Spiel der Kreisligasaison einen 4:2-Sieg im Auswärtsduell gegen den direkten Tabellennachbarn SV Lauf 3.

Die Schnaittacher Werner Staar und Waldemar Müller legten mit ihren beiden frühen Remisen an den Brettern 5 und 6 den Grundstein für den Erfolg der Gastmannschaft.
Am Spitzenbrett wählte Christian Thoma gegen Gerald Keilwerth die spanische Eröffnung, in der sich der Laufer nach h3 zu einem gewagten Läuferopfer Lxh3, gxh3, Dxh3 entschied, um den rochierten König unter Druck zu setzen. Die angesetzte Brechstange erwies sich jedoch als Bumerang, denn Thoma konnte seine weißen Steine mit Tempogewinn schnell umgruppieren, weiteres Material gewinnen und den ersten Sieg für den SCS holen. Fast zeitlgleich übersah der Laufer Dieter Schiele in überlegener Stellung eine vierzügige Mattkombination Horst Wagners, die den Spielstand auf 1:3 für Schnaittach erhöhte.
An Brett 4 wagte Norbert Schwarz in der Hoffnung auf Materialgewinn ein Opfer, das der Laufer Michael Linkies jedoch widerlegen konnte. Dabei nahm er einen zentral positionierten König in Kauf, auf den Schwarz aber keinen weiteren Druck aufbauen konnte. Linkies forcierte hier folgerichtig die Vereinfachung und steuerte mit einem Läufer und zwei Minusbauern in ein gewonnenes Endspiel. In der letzten Partie des Abends kämpfte Dieter Graf gegen Ferdinand Geißler, um mit einem Sieg zumindest noch ein Unentschieden für sein Team zu erreichen. Dabei ging der Laufer ein hohes Risiko und musste sich am Ende sogar noch geschlagen geben.

Mit seinem zweiten Saisonsieg konnte der SC Schniattach am letzten Spieltag in der Tabelle noch einen Platz nach oben klettern und schließt die Kreisliga im gesicherten Mittelfeld auf Platz 6 ab.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.