Ich mal’ mal mich: Ferienprogramm im Atelier

(Foto: Peter Zajdler)
Schwarzenbruck: PopArt galerie | Das Ferienprogramm der Gemeinde Schwarzenbruck ist sehr umfangreich und vielseitig: viele Vereine und Organisatoren beteiligen sich an diesem Programm - und viele Kinder (und Eltern) nutzen diese Möglichkeiten. So bot auch das KulturNetzwerk wieder „Malen im Atelier“ an - wie im letzten Jahr, dieses Jahr nur gleich zweimal. Am 7. und 8. September besuchten jeweils 10 Kinder das Atelier von Fritz Schneider, wo es dann am Nachmittag auch richtig zur Sache ging. Theme dieses Jahr: „Ich mal’ mal mich“. Peter Zajdler und Fritz Schneider, beide vom KulturNetzwerk Schwarzenbruck, hatten alles vorbereitet: die Leinwände standen bereit, die Farben warteten auf ihren Einsatz, Pinsel waren gewaschen …
Peter Zajdler, der ja auch im Film FotoVideoClub Schwarzenbruck mitarbeitet, fotografierte die Teilnehmer einzeln, davon wurden Malvorlagen gemacht, die dann per Beamer auf die Leinwand projiziert wurden. So entstanden Porträts als Skizzen, die dann von den eifrigen Mädchen und Jungs mit Farbe veredelt wurden. So konnte zum Abschluss der Nachmittage jede und jeder sich selbst mit nach Hause nehmen. Und Peter und Fritz sanken erschöpft auf die Couch. Kinder, Kinder.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.