Tommie Goerz liest bei „Kultur in Brunn“

Nürnberg: Sportheim Brunn |

Am Freitag, 24. Februar, ist um 19.30 Uhr einer der erfolgreichsten fränkischen Krimiautoren im Sportheim in Brunn zu Gast.

Tommie Goerz liest an diesem Abend aus fast allen seinen Büchern, in jedem Fall aus „Schafkopf“, „Dunkles“, „Leergut“ und natürlich auch aus dem neuesten Krimi, „Schlachttag“.
Goerz, eigentlich Dr. Marius Kliesch, studierte Soziologie, Philosophie und Politische Wissenschaften, war 20 Jahre bei einem großen Agenturnetzwerk tätig und anschließend Dozent für Text und Konzeption an der Ohm-Universität Nürnberg und an der Faber Castell Akademie in Stein. Er gewann zahlreiche Kreativpreise, unter anderem einen Bronzenen Löwen in Cannes (2007).
Bei der Lesung in Brunn wird es weniger ein blutrünstiger, vor Leichen triefender Abend als vielmehr ein humoristisch-vergnüglicher Streifzug durch Franken, die fränkische Seele und vor allem die fränkischen Befindlichkeiten.
Kartenreservierungen bei Reinhard Figel unter Tel. 0151/22900120 oder per E-Mail figel1947@t-online.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.