Nachrichten aus der Hortgruppe im Kindergarten St. Kunigund in Schnaittach

Die Eltern wurden mit einem lusigen Lied begrüßt
Am letzten Schultag veranstaltete der Hort im Kindergarten St. Kunigund in Schnaittach eine Abschiedsparty für die scheidenden Hortkinder, die entweder in die Mittelschule, Realschule oder ins Gymnasium mit Beginn des neuen Schuljahres wechseln.
Die Erzieherinnen im Hort Gudrun Bauer, Katrin Otte und Elena Hoffmann sowie die Kindergartenleiterin Silke Lades hatten unter Mithilfe des Elternbeirates mit viel Liebe im Garten mit Tischen und Bänken und einem Büffet auf dem es an nichts fehlte eine festliches Refugium geschaffen, wo sich Kinder, Eltern und Großeltern sehr wohl fühlten.
Die Hortkinder mit ihren Erzieherinnen begrüßten Eltern und Großeltern mit einem lustigen Lied und dann erhielten alle scheidenden Hortkinder aus der Hand der Erzieherinnen einen Ordner, in dem ihr Aufenthalt über alle Jahre im Hort dokumentiert wurde. Ein Geschenk, bei dem so manches Geschehene während der Zeit im Hort wieder auflebte.

Text und Foto: Christina Täuber
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.