Neubürgerempfang des Marktes Schnaittach am 17. Januar 2016

Bgm. Pitterlein bei seiner Ansprache
1. Bürgermeister Frank Pitterlein begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste sehr herzlich, besonders auch die zahreichen Asylbewerber. In seinem Neujahrsgruß an alle Schnaittacher Bügerinnen und Bürger ging er auch intensiv auf die derzeitige Situation der Asylbewerber in Schnaittach ein und betonte, daß die Gemeinde diese gut unterbringen konnte und mit der tatkräftigen Unterstützung der Flüchtlingshilfe-Organisation auch gut betreuen kann.
Weiter ging Pitterlein in seiner Ansprache auf den hohen Wohnwert der Gemeinde Schnaittach ein, was sich durch die Freizeitangebote, z.B. dem gut ausgebauten Wanderwegenetz, den zahlreichen Vereinen mit ihren vielfältigen Angeboten, z.B. auch heute der Skiabfahrt am Rothenberg, den vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten, sowie der günstigen Verkehrsanbindung ausdrückt.
Er wünschte den Neubürgern und Asylbewerbern einen angenehmen Beginn in Schnaittach.
Bei der Ehrung engagierter Bürger des Jahres 2015 bat er zuerst das sehr fleißige Mitglied und stellvertretender Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr, Andy Kühnl , zu sich, denn seine Ehrung hatten einige Schnaittacher und Vereinsmitglieder bei ihm eingefordert.
Ebenso bat er auch vier Mitglieder der Flüchtlingshilfe auf die Bühne, die sich außerordentlich für die Schnaittacher Asylbewerber einsetzen: Petra Rupp, Elisabeth Reinhardt, Helmut Fischer und Samy Abdel Kader, letzterer als Dolmetscher .
Jedem einzelnen überreichte er eine Urkunde und ein Geschenk und bedankte sich im Namen der Schnaittacher Bürger für ihr großes ehrenamtliches Engagement.
Die Neubürger konnten sich bei einigen Vereinen über deren Angebote informieren, auch die Asylbewerber hatten reges Interesse, denn die Vereine und Verbände hatten sich werbewirksam am Rande der Veranstaltung mit entsprechendem Werbematerial aufgebaut.
Die Veranstaltung wurde durch die Sing- und Musikschule Schnaittach musikalisch umrahmt.
Abschließend lud der Bürgermeister die Anwesenden ans Kalte Büffet ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.