Asante Sana den Theaterfreunden Rehdorf für die großzügige Spende von 1000 € zum Schulbusprojekt

Von links: Kassier Werner Schön, Traudl Hirschsteiner, 1.Vorsitzende Gaby Wagner, Fritz Hirschsteiner
Oberasbach: Oberasbach |

Ein Schulbus für die Waisenkinderschule Fuka –
Oberasbach verbindet auch bis Tansania


Seit Februar läuft bereits unsere Spendensammlung anlässlich der 20jährigen Partnerschaft zwischen den Dekanaten Siha und Fürth.
Die Theaterfreunde Rehdorf haben aus dem diesjährigen Erlös ihrer Theateraufführungen an Pfingsten unsere Aktion mit 1000 € unterstützt.
Dafür sagen wir im Namen des Schulleiters Ednant Tsuma, des Pfarrers Cryson Munisi, der Lehrer und der 430 Schülerinnen und Schüler ganz herzlichen Dank. Asante Sana.

Mit ihrer Spende helfen die Rehdorfer Theaterfreunde mit, dass ein eigener Schulbus einen sicheren Schulbesuch ermöglicht und die Kinder auf bis zu 8 km langen Schulwegen nicht mehr gewaltsamen Übergriffen und Missbrauch ausgesetzt sind. Die Schule kann dann auch den zeitweise gemieteten Taxitransport einsparen.
„Wo viele gebende Hände sind, ist die Last nicht schwer. So kann auch etwas Großes geschaffen werden.“ So heißt es in einem Spruch aus Haiti.
Wer sich auch noch an der Spendenaktion beteiligen möchte, dem sagen wir im Voraus ein herzliches Asante Sana.

Überweisungsempfänger: Gesamtkirchengemeinde Fürth
Kennwort: Schulbus Fuka-Waisenkinderschule (Nicht vergessen!)
Konto: DE 287 625 000 000 000 59485
BIC: BYLADEM1SFU, Sparkasse Fürth
Eine Spendenbescheinigung kann ausgestellt werden.

Fritz und Traudl Hirschsteiner, Freunde der Partnerschaft mit Siha
Tel. 696355 Email: FHsteiner@aol.com
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.