Baumwipfelpfad Ebrach: Aussicht genießen

Baumwipfelpfad Ebrach. (Foto: Nicole Fuchsbauer)
Ebrach: Baumwipfelpfad | Traumhafter Steigerwald von oben - Kostenlose Bauwipfelpfad-App

REGION (nf) - Seit der Eröffnung des Baumwipfelpfades in Ebrach (März) haben sich schon viele Besucher auf die 1,2 Kilometer lange Tour durch die Baumwipfel und auf den 42 Meter hohen Aussichtsturm mit sagenhafter Aussicht gemacht.


Die moderne Anlage kostete rund neun Millionen Euro, wobei der Freistaat den großen Teil der Baukosten übernahm. Mit etwa 175.000 Besucher pro Jahr aus nah und fern rechnen die Betreiber. In der Mitte des beeindruckenden Turmes wächst eine Buche, die man auf dem Weg nach oben begleiten kann.

Bis man zum Aussichtsturm gelangt, führt ein Holzsteg durch die Baumkronen und bietet einen tollen Einblick in den Lebensraum Wald. An verschiedenen Stationen können sich die Besucher zu den Themen Wald und Forstwirtschaft informieren.

Für den Baumwipfelpfad gibt es auch eine kostenlose App, die man sich schon vor dem Besuch herunterladen kann. Der gesamte Pfad und der Aussichtsturm sind barrierefrei und auch für Rollstuhlfahrer oder Kinderwagen bestens geeignet. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein Restaurant und im Shop kann man regionale Produkte kaufen.

Öffnungszeiten:
1. April bis 31. Oktober, 9 bis 18 Uhr
1. November bis 31. März, 10 bis 16 Uhr,
Hunde dürfen nicht mit auf den Pfad, Hundeboxen stehen an der Kasse zur Verfügung. Parkplatz vorhanden.
Eintritt: 9 Euro pro Person.
Gruppenrabatte
http://www.baumwipfelpfad-ebrach.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.