Lange Nacht »Im Schutz des Engels«

Wann? 25.09.2015 19:00 Uhr bis 25.09.2015 23:30 Uhr

Wo? Diözesanmuseum, Hauptwachstraße, 96047 Bamberg DE
Bamberg: Diözesanmuseum |

BAMBERG - Die Sonderausstellungen „1000 Jahre Kloster Michaelsberg Bamberg“ laden auf den Domberg ein.

Am Freitag, 25. September, bietet sich Interessierten ein gebündelter Eindruck der zahlreichen Facetten des Michaelsberges und seiner Geschichte. Von 19 bis 24 Uhr öffnen das Diözesanmuseum, das Historische Museum und die Staatsbibliothek ihre Türen für eine „Lange Ausstellungsnacht“.

Das Stadtarchiv und das Staatsarchiv sind mit Aspekten ihrer Ausstellungen im „Tanzsaal“ des Historischen Museum präsent. Das Staatsarchiv zeigt Urkunden aus der Geschichte des Klosters, das Stadtarchiv präsentiert die 3D-Animation der Innenansicht der Kirche. Daneben laden zahlreiche Führungen, Livemusik sowie Speis und Trank in die verschiedenen Häuser ein. So führt Prof. Dr. Werner Taegert, Leiter der Staatsbibliothek Bamberg durch die Sonderausstellung „Handschriften aus Bibliothek und Skriptorium des Klosters Michaelsberg“. Die Leiterin der Museen der Stadt Bamberg Dr. Regina Hanemann stellt den Besuchern „Die Städtische Kunst- und Gemäldegalerie auf dem Michaelsberg“ vor, eine Ausstellung, die vor allem mit selten gezeigter afrikanischer und asiatischer Kunst überrascht.

Gemäß dem Ausstellungstitel „Ordensleben und Kulturgeschichte des Klosters“ widmen sich die Kurzführungen im Diözesanmuseum der Frühzeit des Benediktinerklosters sowie der Ottoverehrung.

Zahlreiche Projektpartner beteiligt

Neben den Ausstellungsstandorten beteiligen sich zahlreiche weitere Partner an der Langen Ausstellungsnacht: Um 19.30 Uhr spricht Prof. Günther Dippold im „Tanzsaal“ des Historischen Museums über das klösterliche Leben im Zeitalter der Reformation und katholischer Reform. Der Vortrag findet im Rahmen der Vortragsreihe des Historischen Vereins Bamberg anlässlich des Michaelsbergjubiläums statt, die zugunsten der Langen Ausstellungsnacht auf den Domberg verlegt wurde.

Das Zentrum Welterbe Bamberg präsentiert „Den Himmelsgarten auf Erden“. Der Katalog stellt das Ergebnis der gleichnamigen digitalen Ausstellung dar. Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bamberg waren bis Anfang September eingeladen, Entsprechungen der Pflanzen des Himmelsgartens im Stadtbild Bambergs zu suchen. Dank der regen Beteiligung konnten die Einsendungen zu einem sehenswerten Buch zusammengestellt werden.

Die Stiftung Weltkulturerbe Stadt Bamberg veranstaltet eine Tombola mit tollen Gewinnen. Der komplette Erlös kommt der Sanierung der Kirche St. Michael zugute. Im Diözesanmuseum präsentieren Schwestern verschiedener Orden „Genuss aus dem Klostergarten“ und laden zum Gespräch.

Mitmachen erwünscht

Bei zahlreichen Aktionen können kleine und große Gäste auch selber Hand anlegen. Im Diözesanmuseum kann man das Vergolden üben und sich in der Kunst der Kalligrafie („Schönschreiben“) probieren. Die Staatsbibliothek stellt ihren Skriptoriumskoffer vor: Wie haben die Mönche auf dem Michaelsberg ihre Bücher hergestellt und wo kamen die Farben zum Malen her? Diese und viele andere Fragen können hier gestellt und beantwortet werden.

Im Historischen Museum können die Besucher sich selbst einen Button mit Pflanzenmotiven oder dem Flügelarm als Symbol für den „Schutz des Engels“ gestalten. Ein Rallye lädt zur Entdeckungsreise durch das Museum.

„Bamberger Hörnla“, die Domkantorei unter der Leitung von Werner Pees und Dr. Matthias Scherbaum sorgen für musikalische Abwechslung, die Metzgerei Kalb und das „Café.Rad“ für kleine Köstlichkeiten und Getränke.

Der Eintritt beträgt 6 Euro inklusive eines Spendeneuros zugunsten der Sanierung der Kirche. Kinder und Studierende (bis 25 Jahre) erhalten freien Eintritt. Mitglieder des Historischen Vereins, die ausschließlich den Vortrag von Prof. Dippold hören möchten, erhalten ebenfalls freien Eintritt unter Vorlage ihres Mitgliedsausweises des HVB.

Plakat: Lange Ausstellungsnacht »Im Schutz des Engels« [PDF: 2,3 MB]
Lange Ausstellungsnacht

25. September 2015; 19-24 Uhr

Diözesanmuseum, Domplatz 5; Historisches Museum, Domplatz 7; Staatsbibliothek, Domplatz 8
Eintritt: 6,00 €; Kartenvorverkauf: Stiftsladen, Michaelsberg 10; Diözesanmuseum, Domplatz 5; Historisches Museum, Domplatz 7; Altes Rathaus, Obere Brücke 1

Weitere Informationen sowie weitere Veranstaltungen rund um das Michaelsbergjubiläum unter www.1000-Jahre-Michaelsberg.bamberg.de

Quelle: Kulturamt Bamberg
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.