Neue Betreuungsmöglichkeit für Bamberger Kinder

Wann? 14.10.2015 19:00 Uhr

Wo? Arbeiterwohlfahrt, Hauptsmoorstraße, 96052 Bamberg DE
Bamberg: Arbeiterwohlfahrt |

BAMBERG - Bamberg und Hallstadt beschreiten neue Wege zur Bedarfsdeckung von Krippenplätzen. Einen ungewöhnlichen Weg für eine Verbesserung des Angebotes an Kinderkrippenplätzen beschreitet die Stadt Bamberg gemeinsam mit der Stadt Hallstadt und dem Landratsamt Bamberg: In den Räumen der Betriebskinderstätte der Michelin-Werke auf Hallstadter Gemeindegebiet können spätestens im Januar 2016 zwei Gruppen mit 24 Plätzen für Kleinkinder aus der Stadt Bamberg betreut werden.

Die interkommunale Vereinbarung über den Betrieb der künftigen Kinderkrippe in der Michelinstraße unterzeichneten am 28. September Oberbürgermeister Andreas Starke, Landrat Johann Kalb, Hallstadts Bürgermeister Thomas Söder und der Geschäftsführer der Arbeiterwohlfahrt, Werner Dippold.

Zustande kam das Ganze dadurch, dass die Räume bis zur Fertigstellung des AWO-Kinderhauses im Zentrum von Hallstadt bereits provisorisch für Kinderbetreuung genutzt wurden und die Firma Michelin signalisierte, diese auch nach der Eröffnung des neuen Kinderhauses weiterhin für diesen Zweck zur Verfügung zu stellen. Da der Bedarf in Bamberg, vor allem auch in Bamberg-Ost, kurzfristig nicht anders gedeckt werden kann, entschloss sich die Stadt zu einem etwas besonderen Weg. Nach rechtlichen Abklärungen und Gesprächen mit allen Beteiligten fand das Vorhaben, zu dem die Stadt Bamberg stolze 120.000 Euro für notwendige Umbauarbeiten beisteuert, seine formalen Abschluss in Form der unterzeichneten Vereinbarung. Sowohl konzeptionell als auch personell wird die Kinderkrippe in der Hallstadter Michelinstraße 130 als Außenposten des AWOKinderhauses Am Hauptsmoorwald (Hauptsmoorstraße 26 b in Bamberg) betrieben und durch dessen übergeordnetes Leitungs-Team geführt. Größere Veranstaltungen für Eltern und Öffentlichkeit finden im Kinderhaus in der Gartenstadt Bamberg statt.
Info

Für alle interessierten Eltern gibt es am Mittwoch, 14. Oktober, um 19.00 Uhr einen Elternabend bei der Arbeiterwohlfahrt in der Hauptsmoostraße 26a, 96052 Bamberg.

Anmeldungen zur Betreuung ab Januar 2016 sind bereits jetzt bei Einrichtungsleiterin Anja Engelbrecht unter Tel. 0951 4074470 möglich.

Quelle: Stadt Bamberg
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.