Ein besonderer Clubabend im Jugendzentrum

(Foto: Pressestelle Stadt Bamberg)

BAMBERG - Bereits zum dritten Mal in Folge unterstützt der Bamberger Lions- Club mit einer hohen Summe das Gestaltungs- und Umbauvorhaben „Schaff dir Freiraum“ im Bamberger Jugendzentrum (JuZ). Das erfolgreiche Projekt wird von ja:ba (Offene Jugendarbeit Bamberg) vom Trägerverein Innovative Sozialarbeit (iSo) umgesetzt.

Dank der 15.000 Euro hohen Spende und der aktiven Beteiligung von Jugendlichen konnte nun auch der dritte Bereich des JuZ, nämlich der Cafébereich, renoviert werden. Am 14. September präsentierten Mitarbeiter und Jugendliche den Mitgliedern des Lions-Clubs den bisherigen Verlauf des Projektes und zeigten stolz ihr selbst geplantes und umgebautes „Wohnzimmer“. Der Raum, in dem die Jugendlichen eine neue Theke gebaut, die Wände verputzt, verkleidet und angestrichen haben, verbindet zukünftig Gemütlichkeit und Flexibilität.

Darüber hinaus wurde mit dem Spendengeld bereits ein neues Sound und Lichtsystem für den vielfach nutzbaren Raum angeschafft. Das Projekt stand im Wettbewerb mit anderen Vorhaben. „Gutes Geld und das beste Konzept haben schließlich zusammengefunden“ so Gunnar Grünke, unter dessen Präsidentschaft das Bauvorhaben verwirklicht wurde. Durch die Teilnahme an dem Projekt konnten die Jugendlichen – darunter minderjährige Flüchtlinge aus der Übergangsklasse der Mittelschule Gaustadt – sich auch beruflich orientieren. Durch die enge Zusammenarbeit mit Malern, Schreinern und Trockenbauern schnupperten sie in viele verschiedene Berufe hinein.

Die letzten Bauarbeiten stehen in den nächsten Wochen an, so dass das Café Mitte Oktober fertiggestellt sein wird. Von da an steht der Raum für alle Jugendlichen und Jugendkultur offen.

Eine offizielle Eröffnung ist für den 20. November geplant.

Quelle: Pressestelle Stadt Bamberg
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.