Schloss Seehof und Burg Greifenstein im Bamberger Umland

Schloss Seehof - Memmelsdorf bei Bamberg
Memmelsdorf: Schloss Seehof | Memmelsdorf bei Bamberg (li) Das Schloss Seehof wurde ab 1686 als Sommerresidenz der Bamberger Fürstbischöfe nach Plänen von Antonio Petrini errichtet. Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege nutzt einen Großteil der Räume, für Besucher sind von April bis Oktober neun Schauräume des restaurierten Appartements der Fürstbischöfe zugänglich, darunter der "Weiße Saal" mit einem Deckengemälde von Guiseppe Appiani.

Der Rokokogarten und der See laden aber auch in den Wintermonaten zu einem Spaziergang ein, das Café-Restaurant ist geöffnet und unter 0951-4071640 zu erreichen.

Auf der Fahrt Richtung Hollfeld bietet sich auch Burg Greifenstein zu einem Besuch an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.