Maibaum, Westernreiten & Turnier beim PSV Freystadt

FREYSTADT (pm/mue) - Mit einem vielfältigen und ansprechenden Programm wartet der Pferdesportverein (PSV) Freystadt in den nächsten Wochen auf.


Am 30. April findet das Maibaumfest in Kiesenhof statt, das in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feiert. Am frühen Nachmittag startet der traditionelle Umzug in Tracht (ca. 14.00 Uhr) von Großthundorf durch Freystadt bis zur Reitanlage am Kiesenhof, wo dann das Maibaumrichten stattfindet (ca. 16.00 Uhr). Am Abend wird dann der Maibaum versteigert und gebührend gefeiert – selbstverständlich mit Musik, und buntem Programm. Am 1. Mai präsentiert sich der PSV Freystadt dann ganz offiziell und öffnet seine „Stalltüren“. Mit verschiedenen Vorführungen, Stallführungen und Schnuppertrainings der Abteilungen wird die Vielfalt des Reitsports im Verein dargestellt.

Weiter geht es am 13. und 14. Mai, wenn das diesjährige VWB Kat II Turnier (VWB = Vereinigung der Westernreiter in Bayern e.V.) beim PSV Freystadt in Kiesenhof auf dem Programm steht. Nach dem erfolgreichen Tagesturnier im vergangenen Jahr werden heuer auf eineinhalb Tage verteilt noch weitere Disziplinen angeboten – und selbstverständlich gibt‘s auch alle klassischen VWB-Shows.

Am 1. und 2. Juli schließlich veranstaltet der Pferdesportverein Freystadt e.V. zum zweiten Mal ein Working Equitation Turnier auf seiner Anlage: Bei der in Deutschland noch recht jungen Disziplin werden neben Rittigkeit und Präzision auch Geschwindigkeit, Taktik sowie Teamwork gefordert. Die insgesamt vier Teilprüfungen (Dressur, Dressurtrail, Speedtrail und Rinderarbeit) setzen bei Reitern und Pferden eine vielseitige Ausbildung voraus. Wie auch im letzten Jahr wird ein in der Worker-Szene bekanntes Starterfeld erwartet, das sich in den Klassen E bis S messen wird. Aber auch Neulinge in dieser Disziplin, wie etwa Reiter aus dem Western- oder klassischen Reitsport, sind willkommen.

Weitere Informationen im Internet unter:

www.psv-freystadt.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.