Am 7. September findet der Landkreis-Seniorentag in Roth statt

Auf der Seebühne gibt es ein abwechslungsreiches Programm. (Foto: © LRA Roth)

ROTH (pm/vs) - Ob Gesundheitsvorsorge oder Themen zur Ernährung, häusliche Pflege oder Reisen speziell für die ältere Generation, ob Angebote zum Mitmachen, ein unterhaltsames Programm auf der Seebühne oder Fachvorträge: Im Rahmen des 18. Landkreis-Seniorentags am 7. September wird ein breites Spektrum angeboten.

Zu dieser Seniorenmesse lädt Landrat Herbert Eckstein alle „Menschen im besten Alter“ sehr herzlich in den Stadtgarten und in die Stadthalle Roth ein. Diese Informationsbörse mit rund 70 beteiligten Organisationen, Behörden, Verbänden, Vereinen und Firmen, die zwischen 10 und 17 Uhr stattfindet, setzt einerseits auf Bewährtes und bietet zugleich Neues. Weiter wartet auf die Besucherinnen und Besucher ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen. Ganz nebenbei bietet der Landkreis-Seniorentag natürlich viel Zeit und Raum für die Begegnung und das Gespräch.
Schirmherr Landrat Herbert Eckstein eröffnet den Tag am Mittwoch, 7. September, um 10.30 Uhr. Danach stehen die Fachleute an den Infoständen gerne Rede und Antwort. Auch auf der Seebühne gibt es den ganzen Tag ein buntes Programm, das zum Ausruhen und Genießen einlädt.
Für das leibliche Wohl ist wieder in bewährter Weise gesorgt. So bieten das Stadthallenstüberl, die Selbsthilfefirma der Arbeiterwohlfahrt „Auf Draht“ sowie die Direktvermarktung Weiß aus Gauchsdorf, die Direktvermarktung Rößler aus Bernhole und der Werzingerhof Wernfels für jeden Geschmack Schmankerl an.
Das Programm auf der Seebühne sowie eine Übersicht über die Fachvorträge werden zeitnah in den Heimatzeitungen und im Internet unter www.landratsamt-roth.de veröffentlicht. Der Eintritt zum Landkreis-Seniorentag ist frei. Besucher ab 60 Jahren dürfen zudem an diesem Tag den Rother Stadtbus kostenlos nutzen. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung gibt es im Landratsamt Roth bei Kristina Kastner, Telefon 09171 81-1347, E-Mail kristina.kastner@landratsamt-roth.de.
Roth (pm/vs) - Ob Gesundheitsvorsorge oder Themen zur Ernährung, häusliche Pflege oder Reisen speziell für die ältere Generation, ob Angebote zum Mitmachen, ein unterhaltsames Programm auf der Seebühne oder Fachvorträge: Im Rahmen des 18. Landkreis-Seniorentags am 7. September wird ein breites Spektrum angeboten.
Zu dieser Seniorenmesse lädt Landrat Herbert Eckstein alle „Menschen im besten Alter“ sehr herzlich in den Stadtgarten und in die Stadthalle Roth ein. Diese Informationsbörse mit rund 70 beteiligten Organisationen, Behörden, Verbänden, Vereinen und Firmen, die zwischen 10 und 17 Uhr stattfindet, setzt einerseits auf Bewährtes und bietet zugleich Neues. Weiter wartet auf die Besucherinnen und Besucher ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen. Ganz nebenbei bietet der Landkreis-Seniorentag natürlich viel Zeit und Raum für die Begegnung und das Gespräch.
Schirmherr Landrat Herbert Eckstein eröffnet den Tag am Mittwoch, 7. September, um 10.30 Uhr. Danach stehen die Fachleute an den Infoständen gerne Rede und Antwort. Auch auf der Seebühne gibt es den ganzen Tag ein buntes Programm, das zum Ausruhen und Genießen einlädt.
Für das leibliche Wohl ist wieder in bewährter Weise gesorgt. So bieten das Stadthallenstüberl, die Selbsthilfefirma der Arbeiterwohlfahrt „Auf Draht“ sowie die Direktvermarktung Weiß aus Gauchsdorf, die Direktvermarktung Rößler aus Bernhole und der Werzingerhof Wernfels für jeden Geschmack Schmankerl an.
Das Programm auf der Seebühne sowie eine Übersicht über die Fachvorträge werden zeitnah in den Heimatzeitungen und im Internet unter www.landratsamt-roth.de veröffentlicht. Der Eintritt zum Landkreis-Seniorentag ist frei. Besucher ab 60 Jahren dürfen zudem an diesem Tag den Rother Stadtbus kostenlos nutzen. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung gibt es im Landratsamt Roth bei Kristina Kastner, Telefon 09171 81-1347, E-Mail kristina.kastner@landratsamt-roth.de.

Tagesprogramm

Auf der Seebühne ist den ganzen Tag über viel geboten:
• 10.30 Uhr: Begrüßung der Gäste und Kurzandacht mit Pfarrer Manfred Hohnhaus und Pfarrer Dr. Christian Löhr
• 11 Uhr: Auftritt Kindertagesstätte „Villa Regenbogen“
• 11. 15 Uhr: Gebärdenlieder und -tänze mit Regens Wagner Zell
• 12.30 Uhr: Auftritt Blasorchester Georgensgmünd
• 13.15 Uhr: Gute Laune mit den „Schnabelbremsen“
• 13.45 Uhr: Auftritt der Volkstanzfreunde Rohr und Umgebung
• 14.15 Uhr: Auftritt des Landfrauenchors Roth
• 14.45 Uhr: „Tanz durch die Jahre“ mit der evangelischen Landjugend Barthelmesaurach
• 15.15 Uhr: Volksliedersingen mit Georg Zwingel und Stefan Gußner
• Zwischen den einzelnen Programmpunkten sorgt das Duo „Pfanna‘flicka“ (Helmut Kinninger und Franz Gruber) für Unterhaltung. Von 11.30 bis 12.30 Uhr ist auf der Seebühne Mittagspause.

Vorträge im Stadthallenstüberl

Im Stadthallenstüberl werden am 7. September folgende Fachvorträge angeboten:
• 11 Uhr: Ernährung bei Rheuma mit der Deutschen Rheuma-Liga
• 12 Uhr: Die ERGO-Versicherung informiert über Möglichkeiten, wie auch über 60-Jährige und Personen nach einem Schlaganfall oder Herzinfarkt in eine Pflegeversicherung oder Privatrente aufgenommen werden können und wie man es schafft, ohne Gesundheitsfragen oder Wartezeit in eine Sterbekasse zu kommen.
• 13 Uhr: Genussvoll mittem im Leben (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten)
• 14 Uhr: „frosch-Apotheke“ informiert über den Einsatz von Mikronährstoffen bei Diabetes
• 15 Uhr: Modenschau (auch Bademode) mit dem Sanitätshaus Dechet
• 16 Uhr: Der BRK Kreisverband Südfranken informiert zu Thema „Sicherheit unterwegs und zu Hause“
• Außerdem wird um 14 Uhr eine Mitmach-Aktion auf der Salfnerwiese zum Thema „Osteoporose-Reha-Sport“ mit dem VdK-Kreisverband Roth-Schwabach angeboten
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.