Rother Weihnachtsmarkt: Wintermärchen am Rother Marktplatz

Nächster Termin: 03.12.2016

Wo? Marktplatz, Hauptstraße, 91154 Roth DE
Foto: Oliver Frank
Roth: Marktplatz |

Rother Christkindlesmarkt lädt vom 26. November bis 4. Dezember zum Flanieren ein

Neun Tage, 28 liebevoll dekorierte Holzhütten, sechzig verschiedene Anbieter und ein vielseitiges, täglich wechselndes Rahmenprogramm mit über 40 verschiedenen Ensembles und Gruppen auf der Bühne – das sind nur ein paar Gründe, die den Rother Christkindlesmarkt immer beliebter machen. Auch zahlreiche Neuerungen sollen zum Gelingen beitragen: So wurden die Öffnungszeiten geändert, damit die Gäste das weihnachtliche Ambiente nun am Freitag und Samstag bis 21 Uhr genießen können.

Die lokalen Vereine, Verbände und Privatpersonen arbeiten seit vielen Wochen an liebevoll Selbstgebasteltem. Gefilzte Waren, Selbstgenähtes und Gestricktes, kreative Holzarbeiten und Tonartikel, aber auch schmackhafte Geschenkideen aus der eigenen Küche werden stilvoll verpackt zum Verkauf angeboten.
Inmitten der romantischen Kulisse des historischen Marktplatzes steht die prächtige Holzkrippe neben dem beeindruckenden Weihnachtsbaum und der imposante Adventskranz um den Marktbrunnen leuchtet über die ganze Budenstadt. Der Duft von Bratwürsten und Glühwein lädt Gäste aus Nah und Fern dazu ein, vielfältige kulinarische Köstlichkeiten zu genießen. Und dies ist erstmalig auch in individuell gestalteten Weihnachtstassen möglich, die die Silhouette der Kreisstadt zeigen. Das Motiv wurde von der Rother Künstlerin Heidi Streidl-Josua gestaltet und nimmt Bezug auf den Ortswechsel vom Schlosshof des Rother Wahrzeichens auf den historischen Marktplatz.

Den Besucher erwartet an den neun Veranstaltungstagen ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Instrumentalmusik, Tanzdarbietungen, Zauberei und Gesang. Gemeinsam mit dem Christkind eröffnet der Erste Bürgermeister Ralph Edelhäußer am Samstag, 26. November um 17 Uhr offiziell die Veranstaltung. Wer sich schon immer einmal mit dem Christkind und dem Nikolaus fotografieren lassen wollte, der sollte sich Donnerstag, den 1. Dezember von 16 bis 19 Uhr im Kalender notieren.
Für den Laternenumzug am Samstag, 3. Dezember lädt das Christkind die jüngsten Besucher ein mit ihren selbstgebastelten Laternen durch die malerische Innenstadt zum Marktplatz zu ziehen. Los geht es um 17 Uhr im Innenhof des Schlosses Ratibor mit dem „Singen im Schlosshof“ der evangelischen Freikirche Ecclesia.
Auch kann man sich an beiden Adventssonntagen bei einer gemütlichen Kutschfahrt durch die weihnachtlich geschmückte Rother Altstadt auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen.


Neue Öffnungszeiten:
Samstag, 14 bis 21 Uhr,
Sonntag, 14 bis 20 Uhr,
Montag bis Donnerstag, jeweils 16 bis 20 Uhr
Freitag, 16 bis 21 Uhr

Informationen & Kontakt:
Stadt Roth – Veranstaltungsorganisation
Kirchplatz 4, 91154 Roth
Tel.: 09171/848-512
E-Mail: veranstaltungen@stadt-roth.de
Internet: www.stadt-roth.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.