Tödlicher Unfall bei Baumsägearbeiten

ROTH - Ein 68-jähriger Mann erlitt gestern Vormittag (28.09.2015) bei Baumsägearbeiten in Obersteinbach (Landkreis Roth) tödliche Verletzungen.

Der Mann schnitt Äste an einem Baum vor seinem Haus und stürzte dabei von einer Leiter herunter. Der hinzugerufene Notarzt konnte anschließend leider nur noch den Tod des 68-Jährigen feststellen und bei der näheren Untersuchung des Unfalls durch Beamte der Kripo Schwabach vor Ort, ergaben sich keinerlei Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden.

Quelle: Alexandra Oberhuber Polizeipräsidium Mittelfranken
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.