Bischof als Kabarettist

Wann? 11.03.2014 20:00 Uhr

Wo? Kulturbahnhof, Bahnhofstraße 16, 91174 Spalt DE
Karl-Heinz Röhlin und seine Frau Ruth treten am 15. März im Spalter Kulturbahnhof auf. (Foto: oh)
Spalt: Kulturbahnhof |

SPALT (pm/vs) - Der ehemalige Regionalbischof Karl-Heinz Röhlin gastiert mit seinem Kabarett-Programm „Die Franken sind wunderbar“ auf Einladung der Sommernachtsspieler am Samstag, 15. März, 20 Uhr im Spalter Kulturbahnhof.

Begleitet wird er von seiner Frau Ruth, die am Klavier für die passende Untermalung sorgen wird. „Die Franken sind wunderbar“ ist der Titel des Kabarettprogramms und man umschreibt es am besten so: „ Mir kenna ned annersch, mir sänn hald so ...“ Wir - die wunderbaren Franken, die man einfach nur verstehen muss; was Röhlin nicht nur auf die, für ihn schönste Sprache bezieht, „für den, der's kann und den, der's mog“. In ihrer Deutung liegt für ihn, dem „wunnarborn Franggn“ der eigentliche Sinn.
Ironisch spießt der ehemalige Nürnberger Regionalbischof fränkische Befindlichkeiten auf, unter anderem den real existierenden Pragmatismus der Fränkin. Auch fränkische Promis, wie die Mutter von Martin Luther, Lothar Matthäus und „unser Markus aus Schweinau“ werden auf den Sockel oder in den Senkel gestellt.
Karten (10 Euro/ermäßtigt 8 Euro) für das sich von Comedy und Klamauk absetzende Kabarett gibt es im Friseursalon Pfuff, telefonisch unter 09175/90 898 20 oder ab 19 Uhr an der Abendkasse. Das Last-Minute-Telefon der Sommernachtsspieler (09175/9605) ist ab 18.30 Uhr erreichbar.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.