Fränkischer Albverein Schwabach e.V. Auf den Spuren des „Höhlenweibels ins Land der Felsendome

Wann? 03.08.2017

Wo? Schwabach Bahnhof, Bahnhofstraße, 91126 Schwabach DE
Schwabach: Schwabach Bahnhof | Donnerstag 03.08. Auf den Spuren des „Höhlenweibels ins Land der Felsendome.
Tageswanderung Neukirchen – Osterhöhle – Neukirchen. TTplus 10
Rundwanderung über Hartenfels und Geiskirche zur Osterhöhle – über den Lupberg wieder zurück.
An großartigen Felsgebilden und vielen Höhlen führt unser Weg am Windloch vorbei zum grandiosen Aussichtspunkt Hartenfels. Auf diesem Felssporn finden sich Reste von drei Befestigungsanlagen aus frühgeschichtlicher Zeit. Weiter geht’s auf dem romantischen Felsen- und Höhlensteig am Franzosenloch und weiteren eindrucksvollen Höhlen vorbei über Peilstein, zum Naturdenkmal Geiskirche mit ihrem gewaltigen Überhang, der von einer Felssäule gestützt wird. Wir besuchen die schaurig schöne Osterhöhle in der wir Adler, Orgel, Matterhorn usw. entdecken können. Im dortigen kleinen Wirtshaus – schon 1905 am Höhleneingang direkt an die Felswand gebaut – stärken wir uns bevor wir über den Lupberg wieder zu unserem Ausgangspunkt zurückwandern.
l.u.s.G., Gehzeit. ca. 4 Stunden., ca.12 km
Treffpunkt: 9:00 Uhr Schwabach Bahnhof (Abfahrt. 9:19 Uhr S2) umsteigen in Nürnberg Hbd. (Abfahrt. 9:43 Uhr R4)
Wanderführer: Lisa Rikirsch
Gäste sind willkommen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.