Freizeittipps für die Pfingstferien

Beim Schauschmieden im Historischen Eisenhammer Eckersmühlen sprühen noch echte Funken. (Foto: © LRA Roth)

REGION (pm/vs) - Natürlich kann man die Tage über Pfingsten für eine Urlaubsreise nutzen. Wer lieber zuhause bleibt, muss sich aber trotzdem nicht langweilen: In Schwabach und dem Landkreis Roth gibt es viele Angebote für Familien mit Kindern.


Ein Klassiker ist das „Pfingst-Schmieden“ im Historischen Eisenhammer Eckersmühlen. Das Museum hat am 5. Juni von 13 bis 17 Uhr geöffnet. In dieser Zeit werden Schmiedevorführungen angeboten. Die Gebühr ist im regulären Eintrittspreis von 3 Euro für Erwachsene, 5 Euro für Familien und 1 Euro für Kinder, Jugendliche und Schüler enthalten. Weitere Infos gibt es im Landratsamt Roth - Kultur und Tourismus - Telefon 09171/811329.
Das Schwabacher Stadtmuseum lädt am 7. Juni wieder zu einer offenen Führung für Kinder ein. Bei einem Rundgang durch die Goldabteilung und die Goldschlägerwerkstatt erfahren Kinder ab sieben Jahren Wissenswertes über den Weg vom Gold zum Blattgold. Dabei werden auch viele Fragen beantwortet: Wo kommt das Gold her und wie wird es weiterverarbeitet? Wieso ist eigentlich Blattgold erfunden worden? Wie kann es so hauchdünn geschlagen werden? Natürlich dürfen die Kinder dabei auch selbst Hand anlegen. Beginn ist um 14 Uhr, das Angebot dauert rund 90 Minuten. Während der Führung muss eine Begleitperson anwesend sein. Eine vorherige Anmeldung für Einzelbesucher/innen ist nicht notwendig, Gruppen sollten sich sicherheitshalber unter der Telefonnummer 09122/1854311 ankündigen. Die Führung ist auf 25 Personen begrenzt. Treffpunkt ist die Museumskasse im Eingangsbereich Dr.-Haas-Straße. Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt einschließlich der Führungen 5 Euro, für Kinder 2,50 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.