Herzlich willkommen zum Schwabacher Bürgerfest 2016

Der Schwabacher Musikzug 1848 e.V. unter Leitung von Adelheid Habiger wird auch in diesem Jahr wieder am Freitag-Nachmittag ein Standkonzert geben. (Foto: © Victor Schlampp)

SCHWABACH (pm/vs) - Kirchweihen gibt es viele, das Schwabacher Bürgerfest dagegen ist einzigartig. Vom 22. bis 24. Juli dürfen sich Gäste aus Nah und Fern wieder auf drei Tage Musik, Unterhaltung und Kunstgenuss freuen.


Zentrale Veranstaltungsorte sind traditionell der Königsplatz und der angrenzende Martin-Luther-Platz. Dazu kommen noch der Apothekersgarten, der Bürgersaal, die Goldschläger-Schauwerkstatt, Stadtkirche, Franzosenkirche, Spitalkirche sowie die ehemalige Synagoge und das Rathaus.
Die Organisation und Moderation liegt in den bewährten Händen von Rudi Nobis und Hartmut Hetzelein. Die Zusammenarbeit zwischen dem Verkehrsverein Schwabach und der Stadt Schwabach hat sich bewährt.
Der Auftakt am Freitag, 22. Juli, findet traditionell an der Bühne am Königsplatz statt. Zur Eröffnung um 15 Uhr spielen die Goldschläger-Posaunen auf den Stufen des Schönen Brunnens. Es folgen Lieder, die von Mädchen und Buben des Waldemar-Bergner-Kindergartens gesungen werden. Variantenreiche Percussionen präsentiert die Rhythmus-Gruppe „Schlag auf Schlag“ vom Förderzentrum Schwabach gegen 15.35 Uhr nachdem Schwabachs Oberbürgermeister Matthias Thürauf alle Besucher und Aktiven vom Fenster seines Amtszimmers gegrüßt hat. Von 15.45 bis 19 Uhr veranstaltet die Privilegierte Feuerschützengesellschaft Schwabach im mobilen Schießstand an der Stadtkirche das Bürgerschießen.
Der Höhepunkt des Bürgerfest-Freitags ist mit Sicherheit um 16 Uhr der Einzug des historischen Leitner-Brauerei-Pferdefuhrwerkes. Dieser wird vom Schwabacher Musikzug 1848 e.V. unter Leitung von Adelheid Habiger begleitet.
Anschließend geben die Musikerinnen und Musiker noch ein Platzkonzert. Gegen 17 Uhr schwingt Oberbürgermeister Matthias Thürauf den Klöppel und wird das erste Bürgerfestfass anzapfen.
Bis zum Programmende um 23 Uhr ist noch ein facettenreiches Musikprogramm an den verschiedenen Veranstaltungsorten geboten. So lädt beispielsweise Kirchenmusikdirektor Klaus Peschik um 18 Uhr zum gemeinsamen Bürgersingen in die Evangelische Stadtkirche ein. Am Bürgerfest-Samstag beginnt das Musik- und Unterhaltungsprogramm ab 10.30 Uhr. Progammende ist wie bereits am Freitag um 23 Uhr.
Interessant für Kulturfreunde: Um 15 Uhr führt Klaus Huber durch die „Unterwelt der Boxlohe“ und erzählt dabei auch viel Wissenswertes über die Geschichte der Hugenotten. Treffpunkt ist an der Franzosenkirche. Eine besondere Aktion für Mädchen und Buben wird um 17 Uhr an der Goldschläger-Schauwerkstatt in der Bachgasse angeboten: Goldschlägermeister Werner Auer vergoldet Kindernasen.

Auf zum Endspurt

Mit dem Bürgerfestgottesdienst um 9.30 Uhr am Königsplatz beginnt der Sonntag. An dem Festgottesdienst wirken unter anderem Dekan Klaus Stiegler, Fahnenabordnungen der Schwabacher Vereine, die gemischten Chöre der evangelischen Schwabacher Kirchengemeinden und der Kirchenchor von St. Sebald mit. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Kirchenmusikdirektor Klaus Peschik. An der Gestaltung sind außerdem evangelische, katholische und orthodoxe Bürgerinnen und Bürger beteiligt. Wer mehr über den Fortgang der Renovierungsarbeiten in der katholischen Kirche St. Sebald erfahren möchte, ist um 14 Uhr zu einer Baustellenbesichtigung eingeladen. Architektin Susanne Grad wird dabei auch den Zeitplan bis zur geplanten Wiedereröffnung vorstellen.

Geschäfte haben geöffnet

Auch in diesem Jahr haben zahlreiche Geschäfte am 24. Juli in der Zeit von 13 bis 18 Uhr wieder ihre Pforten göffnet und laden zum Bummeln und Einkaufen ein. Um 17 Uhr wird am Königsplatz solange der Vorrat reicht die Magistratswurst an die Bürgerinnen und Bürger ausgeteilt. Ebenfalls um 17 Uhr heißt es nochmals „Werner Auer vergoldet Kindernasen“ an der Goldschläger-Schauwerkstatt. Programmende ist am Sonntag bereits um 22 Uhr. Für Essen und Trinken ist noch bis 23 Uhr gesorgt. Alle Angaben ohne Gewähr, Programmänderungen bleiben vorbehalten. Das komplette Programm und viele weitere Informationen gibt es im Internet
Bitte hier klicken
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.