Irische Musik trifft Rother Frühling

Wann? 20.03.2014 20:00 Uhr

Wo? Kulturfabrik, Stieberstraße 7, 91154 Roth DE
Das kanadische Trio Vishtè gastiert mit seinem Auftritt in der Kulturfabrik erstmals in Europa. (Foto: Veranstalter)
Roth: Kulturfabrik |

ROTH (pm/vs) Pünktlich zum Frühlingsanfang am Donnerstag, 20. März, bringt das Festival of Irish Folk Music „Irish Spring“ die passenden Lieder und Tänze von der grünen Insel in die Kulturfabrik mit.

Es gibt ein Wiedersehen mit einigen der beliebtesten Musiker der letzten Jahre, die mit modernem und traditionellem Folk, mitreißendem Steptanz und keltischem Grooves erfrischen. Beginn ist um 20 Uhr. Zuvor stimmen einige Irish-Dance-Tänzerinnen, darunter zwei Deutsche Meisterinnen, mit einer anregenden Performance im Foyer der Kulturfabrik auf die Auftritte der Southgate Band, auf Vishstèn, Keeva und Steptänzer Nic Gareiss ein.
Das Festival of Irish Folk Music tourt alljährlich im Frühjahr und präsentiert traditionelle keltische Lieder, erfrischenden Folk-Pop und mitreißenden Steptanz auf hohem Niveau. Alan Doherty aus Dublin, der mit einem Grammy dekorierte Flöter der Filmmusik zu Herr der Ringe, startet mit seiner Band Keeva wieder richtig durch. Mit dabei sind am 20. März in Roth außerdem weitere Cracks der irischen Musikerszene: Tola Crusty an der Fiddle und Gerry Paul an der Gitarre wechseln mühelos zwischen Traditional-Folk und modernem Folk-Groove. Kontrabassisten sind rar im keltischen Folk. Andrew Laking, Mitbegründer der Modern Folk Band Gráda, ist einer. Seine weiche Stimme und seine gefühlvollen, oft melancholischen Lieder waren auf deutschen Bühnen in den letzten Jahren immer wieder zu hören. In der Southgate Band versammelt er einige Wunschmusiker.
Ein besonderes Highlight ist das kanadische Trio Vishstèn, mit einem explosiven Sound aus französisch geprägtem Celtic Goove, irisch-schottischer Tanzmusik und intensiven Gesangsarrangements. Im Rahmen des Irish Spring Festivals 2014 kommt das bedeutendste Celtic Folk Ensemble Kanadas zum ersten Mal nach Europa. Ein Highlight für die Augen kommt mit dem weltweit gefeierten Star des Irish Stepdance Nic Gareiss, der den Staub von den Brettern der Bühne fegen wird. Der junge Tänzer aus Michigan verbindet traditionelle Steptanzformen auf junge dynamische Art und Weise und wird vom ehrwürdigen „Boston Herald“ bereits zum „ausdrucksstärksten Tänzer seiner Zeit“ ausgerufen.
Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufstellen oder über die Funktion ticket direct im Internet auf www.kulturfabrik.de/www. eventim.de (gegen Aufpreis an eventim). Fragen zum Vorverkauf werden gerne unter Telefon 09171/848-714 beantwortet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.