Stadt Schwabach lädt vom 5. bis 9. Mai wieder zur Kinderkirchweih ein

Vom 5. bis 9. Mai wird die Schwabacher „Kinderkirchweih“ bereits in der siebten Auflage rund um den Marktplatz veranstaltet. (Foto: © Stadt Schwabach)
Bitte hier klicken

SCHWABACH (pm/vs) - Ein Volksfest nur für Kinder. Kann das funktionieren? Die Antwort darauf gibt es vom 5. bis 9. Mai, wenn die so genannte „Kinderkirchweih“ bereits in der siebten Auflage rund um dem Marktplatz Mädchen und Buben aus der Goldschlägerstadt und der ganzen Umgebung begeistern wird.

Da 2017 die Ersterwähnung von Schwabach vor 900 Jahren gefeiert wird, haben die Veranstalter keine Kosten und Mühen gescheut, attraktive Buden und Fahrgeschäfte nach Schwabach zu holen sowie ein facettenreiches Rahmenprogramm auf die Beine zu stellen. Ein Höhepunkt und Nervenkitzler in einem ist mit Sicherheit das Fahrgeschäft „Jetforce“, mit dem die Gäste in 23 Meter Höhe am Rathaus vorbei schwingen können. Wer lieber Spaß und Spannung haben möchte, für den ist vielleicht der Erlebnisparcours „Rio“ das Richtige.
Eröffnet wird die Kinderkirchweih am Freitag, 5. Mai, 11 Uhr mit dem Umzug. Neben Kirchweih-Maskottchen „Schwabienchen“ und den Schwabacher Kindergärten werden auch der Schwabacher Musikzug daran teilnehmen. Anschließend folgt die offizielle Eröffnung durch Schwabachs Oberbürgermeister Matthias Thürauf. Am Samstag gibt es ganztägig eine große Kinderjubiläumsparty mit vielen Aktionen und musikalischen Einlagen. Unter dem Motto „Schwabach vor 900 Jahren und in 900 Jahren steht der 7. Mai: Ein Kelten- und Germanenstamm sowie die Star Wars Fans Nürnberg e.V. unternehmen mit den kleinen Gästen eine Zeitreise in die Vergangenheit und in die Zukunft. Weiter geht es am 8. Mai mit dem Ballon-Komödianten und Zauberer Tobi van Deisen (RTL Supertalent). Den Abschluss bildet der Dienstag. Hier wird nochmals ein Kindertag mit Spiel- und Bastelangeboten angeboten. Außerdem dürfen die Mädchen und Buben Wünscheballons steigen lassen.

Eigene Währung

Im Rahmen der Schwabacher Kinderkirchweih kann mit in diesem Jahr mit dem „Schwabacher Kärwa-Goldbarren“ an allen Fahr- und Imbissgeschäften bezahlt werden. Er kostet nur 90 Cent, hat jedoch einen Wert von einem Euro. Erworben werden kann der Kärwa-Goldbarren - solange der Vorrat reicht - in der Zeit vom 24. April bis 4. Mai im Bürgerbüro. Die Abgagemenge ist auf 20 Stück pro Person limitiert.

Weitere Informationen

• Die Kinderkirchweih hat folgende Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag und Sonntag von 11 bis 20.30 Uhr sowie am Freitag und Samstag von 11 bis 21.30 Uhr
• Eventuelle Programmänderungen und weitere Details finden sich auf der Homepage der Stadt Schwabach
Weitere Informationen gibt es auch im Internet
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.