Vom 10. bis 13. Juni wird in Rednitzhembach Kirchweih gefeiert

Nach dem Bieranstich darf auch in diesem Jahr wieder nach Herzenslust gefeiert werden. (Foto: © Veranstalter)

REDNITZHEMBACH - (pm/vs) - Mit traditionell facettenreichem Unterhaltungs- und Musikprogramm lädt die Kirchweih Rednitzhembach vom 10. bis 13. Juni 2016 auf den Festplatz gegenüber der Evangelischen Kirche ein.

Wie auch schon in den vergangenen Jahren werden wieder ein großes Festzelt sowie attraktive Buden und Fahrgeschäfte aufgebaut. Für die Kleinen gibt es unter anderem eine Schiffschaukel und das zeitlose Kinderkarussell. Die Jugend freut sich auf Autoskooter und den „Polyp“.
Am Freitag, 10. Juni, ist das Festzelt ab 16 Uhr geöffnet. Zum Kirchweihauftakt gibt es in der Katholischen Kirche um 19 Uhr eine ökumenische Kurzandacht. Sie wird vom Evangelischen Posaunenchor Rednitzhembach e.V. und dem Gesangverein „Liederkranz“ musikalisch umrahmt. Anschließend (gegen 19.30 Uhr) setzt sich von der Katholischen Kirche aus der Kirchweihfestzug in Bewegung. Neben Vereinen, Ehrengästen und politischen Gruppierungen der Gemeinde ist auch die Jugendkapelle dabei. Nach dem Eintreffen gegen 20 Uhr wird der Erste Bürgermeister Jürgen Spahl die Kirchweih 2016 mit dem Bieranstich offiziell eröffnen. Beim „Abend der Vereine und Betriebe“ spielt die Band „Klostergold“ auf.
Weiter geht es am Samstag. Um 14 Uhr startet der Kirchweihbetrieb, das Festzelt ist geöffnet. Um 15.30 Uhr werden Die Hembacher Kärwaboum den Kirchweihbaum vor dem Gasthof Rabus aufstellen. Anschließend tanzen die Kärwaboum und ihre -madli den traditionellen Kirchweihtanz. Ab 19 Uhr wird im Festzelt eine „Bayerische Party“ mit der Musikgruppe „Members“ ausgerichtet.

Gottesdienst und Bären

Mit einem ganz besonders reichhaltigem Programm wartet der Sonntag auf. Bereits um 9 Uhr beginnt das so genannte „Bärentreiben“. Es endet um 17 Uhr mit dem „Bärenwaschen“. Um 11 Uhr ist jedermann eingeladen, an einem besonderen Festgottesdienst im Festzelt teilzunehmen: Die Evangelische Kirche feiert den 50sten Jahrestag der Wiederinbetriebnahme des damals erweiterten Gotteshauses.
In der Zeit von 10.45 bis 14 Uhr treffen sich die Traktorenfreunde aus Rednitzhembach und Umgebung und präsentieren ihre schönsten Oldtimer. Der Kirchweihbetrieb mit den Buden und Fahrgeschäften startet ab 13 Uhr. In der Zeit von 14 bis 17 Uhr zeigen die vier Orchester der Jugendkapelle Rednitzhembach ihr Können:
• 14. bis 14.30 Uhr: Nachwuchsorchester
• 14.30 bis 15 Uhr: Jugendorchester
• 15 bis 15.30 Uhr: Recycling Band
• 15.30 bis 17 Uhr: Großes Orchester

Um 17 Uhr lädt die Evangelische Kirchengemeinde zu einer Kirchweihandacht in die Evangelische Kirche ein. Pfarrer Wolfgang Lindner wird über das Thema „Matthias Claudius: Ein Lebenskünstler und großartiger Liederdichter“ sprechen. Ebenfalls ab 17 Uhr dürfen sich die Kirchweihbesucher auf Festzeltbetrieb und Musik mit der Band „Ziach‘o“ freuen.
Viel zu schnell ist die Kirchweih Rednitzhembach wieder zuende. Doch bevor es soweit ist, steht noch ein interessanter Montag ins Haus. Am 13. Juni gibt es von 14 bis 19 Uhr einen Familiennachmittag auf dem Festplatz mit Ermäßigung an allen Geschäften. Bei freiem Eintritt sind alle Mädchen und Buben - aber natürlich auch im Herzen jung gebliebene Erwachsene - um 15 Uhr zu einer Puppentheater-Vorstellung ins Festzelt eingeladen.
Immer einen Besuch wert ist die Betzenverlosung mit dem Kärwaboum und -madli, die um 17.30 Uhr beginnt. Entsprechende Lose können bereits ab dem 10. Juni erworben werden.
Ab 18 Uhr läuten die „Rothsee Musikanten“ den Kirchweihausklang im Festzelt ein. Mit der Ausrufung des Bürgerschützenkönigs um 20 Uhr im Festzelt und dem großen Brillant-Feuerwerk (22.30 Uhr) endet die Rednitzhembacher Kirchweih 2016 bei hoffentlich schönem Wetter und einem harmonischen Miteinander.
Alle Angaben sind ohne Gewähr, Terminänderungen bleiben vorbehalten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.