Was nicht nur Kinder übers Gold wissen wollen

Kinder können am Ziehpult testen, wie schwer echtes Gold ist. (Foto: © Manuel Mauer)

SCHWABACH (pm/vs) - Im Begleitprogramm zur ortung X wird am Mittwoch, 16. August, eine offene Führungen durch Goldabteilung und Goldschlägerwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren angeboten.

Bei diesem Rundgang werden viele Fragen über den Weg vom Gold zum Blattgold beantwortet: Wo kommt denn das Gold her und wie wird es weiterverarbeitet? Wieso ist eigentlich Blattgold erfunden worden wie kann es so hauchdünn geschlagen werden?
Beginn ist jeweils um 14 und um 16 Uhr, das Angebot dauert rund 90 Minuten. Die Anzahl der Personen ist auf 25 begrenzt, während der Führung muss eine Begleitperson anwesend sein. Treffpunkt ist die Museumskasse, die Gebühr für Erwachsene beträgt 5 Euro, für Kinder 2,50 Euro. Für Erwachsene gibt es jeweils am Sonntag, 13. und 20. August, Goldschlägervorführungen in der Goldbox. Eine Anmeldung zu den eineinhalbstündigen Demonstrationen um 14 Uhr und 16 Uhr ist nicht erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist jedoch auf 40 Personen begrenzt. Treffpunkt ist die Museumskasse im Eingangsbereich, Dr.-Haas-Straße. Weitere Informationen gibt es im Internet.

Bitte hier klicken:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.