Willkommen zum Burgfest in Abenberg

Für Kinder gibt es am Samstag und Sonntag ein eigenes Mittelalterprogramm. (Foto: Fotoila.com)

ABENBERG (pm/vs) - Einmal im Jahr kann man das mittelalterliche Flair besonders deutlich auf der Burg Abenberg spüren. Am 10. und 11. Mai ist es wieder soweit

.

Um eventuellen Enttäuschungen vorzubeugen: Mit Ausnahme des Kinderprogramms und Gauklerdarbietungen am Sonntag gibt es in diesem Jahr keine mittelalterlichen Vorführungen, weder Schaukämpfe noch Ritterlager. Im Mittelpunkt stehen vielmehr örtliche Vereine, die historische Burganlage und die beiden dort angesiedelten Museen sowie gutes Essen und Trinken und moderne Party-, Pop- und Rockmusik.
Los geht es am Samstag von 15.30 bis 19 Uhr im hinteren Teil des Burgangers mit einem größtenteils mittelalterlich geprägten Kinderprogramm. Buben und Mädchen können unter anderem Wappenschilde bemalen, Papier selbst herstellen, sich in Ritter und Burgfrauen verwandeln lassen und die Kunst des Jonglierens erlernen. Ebenfalls um 15.30 Uhr startet am Burganger der erste Durchgang des diesjährigen Burgfestlaufes (Bambinis zwischen drei und vier Jahre). Der Alpenverein Sektion Abenberg hat bis 18 Uhr eine Kletterwand aufgebaut und die DJK-Dance Company präsentiert um 16.30 Uhr eine Vorführung. Böllerschützen der Sportschützen Abenberg werden um 19.30 Uhr das Burgfest 2014 vom Burganger aus offiziell mit ihren Schüssen eröffnen. Ab 20 Uhr spielt dann die Band „SAIN“ bei freiem Eintritt auf.
Der Burgfest-Sonntag beginnt um 9.30 Uhr mit einem Festgottesdienst auf dem Burganger. Das Kinderprogramm öffnet von 11 bis 17 Uhr seine Pforten. Den ganzen Tag über stellen sich Vereine mit ihren Angeboten vor. Um 12.30 Uhr starten die Gauklerdarbietungen und um 13.15 Uhr wird eine Burgführung angeboten. Das Klöppelmuseum lädt um 13.30 Uhr zu einer Klöppelvorführung ein. Die beiden Museen - Haus Fränkischer Geschichte und Klöppelmuseum - haben am Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet.
Weitere Informationen zum gesamten Programm gibt es im Internet unter der Adresse www.abenberg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.