23 junge Leute haben Urkunden für besondere Qualifikation erhalten

Zusammen mit Mitarbeitern und Verantwortlichen des Projektes freuen sich die jungen Leute über ihre Urkunden. (Foto: © Stadt Schwabach)
SCHWABACH (pm/vs) - Dank der BDS Azubi-Akademie haben junge Leute die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Ausbildung auch mal andere Unternehmen und Aufgabengebiete kennenzulernen. In Schwabach ist dieser Tage ein entsprechendes Projekt erfolgreich zu Ende gegangen.
Sie haben ihr Ziel erreicht: Von Oktober 2016 bis Juli 2017 haben 23 Auszubildende aus sechs verschiedenen Schwabacher Unternehmen erfolgreich an der dritten Staffel der „BDS Azubi-Akademie“ teilgenommen. Der finale Workshop „Meine Behörde und ich – wie funktioniert eine Behörde?“ fand im Goldenen Saal im Rathaus statt. Alle Teilnehmer, Vertreter der entsendenden Betriebe und sämtlichen Seminarleiter erhielten von Bürgermeister Dr. Roland Oeser und der Präsidentin des Bunds der Selbständigen in Bayern, Gabriele Sehorz, ihre Zertifikate ausgehändigt. Ziel der Akademie ist es, den teilhabenden Unternehmen die Möglichkeit zu bieten, ihren Auszubildenden überbetrieblich Qualifikation zu vermitteln. In regelmäßigen Abständen wurden die Auszubildenden daher durch wechselnde Ausbilder und Seminarleiter aus den beteiligten Unternehmen unterrichtet. So konnten zahlreiche Inhalte über den Tellerrand der eigentlichen Ausbildung hinaus vermittelt werden

Vierte Staffel im Startloch

Die vierte Schwabacher Staffel des bayernweiten Erfolgsmodells der BDS-AzubiAkademie läuft dann bereits ab kommendem Herbst, wobei die mittelfränkische BDS-Bezirksgeschäftsführerin Andrea Rübenach sowie der Koordinator der Schwabacher Akademie, André Hinkl von der GEWOBAU, zuversichtlich sind, wieder zahlreiche Betriebe und deren Auszubildende für das Projekt zu begeistern.

Das Ausbildertreffen im Goldenen Saal wird am 26. September 2017 um 11 Uhr stattfinden, Interessierte wenden sich bitte an die Wirtschaftsförderung der Stadt Schwabach, Stefan Schwenk, Telefon 09122/ 860-257 oder per E-Mail an wirtschaftsfoerderung@schwabach.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.