50 Betriebe laden am 12. Juni 2015 interessierte Jugendliche ein

Am 12. Juni informieren 50 Betriebe in Roth und Büchenbach über ihres Ausbildungsangebote. (Foto: Symbolfoto: ehrenberg-bilder/Fotolia.com)

ROTH (pm/vs) - In der zweiten Auflage startet am kommenden Freitag, 12. Juni, wieder die „Nacht der Ausbildung“. Rund 50 Betriebe in Roth und Büchenbach laden junge Leute ein, sich über Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten zu informieren.

Zentraler Anlaufpunkt ist der Bayka-Parkplatz (Städtlerstraße). Hier haben zahlreiche Firmen ihre Infostände aufgebaut. Außerdem befindet sich dort ein Lageplan, welche Firmen in Roth und Büchenbach teilnehmen. Auch die kostenlosen Shuttle Busse starten und enden hier. In der Zeit von 16.45 bis 22 Uhr fahren sie nicht nur alle teilnehmenden Firmen an, sondern halten auch am Rother Bahnhof.
Für die Teilnahme an der „Nacht der Ausbildung“ ist keine Anmeldung erforderlich. Neben Schülerinnen und Schülern sind auch deren Eltern, Verwandte und Freunde herzlich eingeladen, sich über die facettenreiche Berufswelt in Roth und Büchenbach zu informieren. Die teilnehmenden Betriebe werden am Freitag im Aktionszeitraum ihre Ausbildungsplätze, Dualen Studiengänge sowie Praktikumsplätze vorstellen. Parallel dazu gestaltet jeder Betrieb ein eigenes Rahmenprogramm. Die Bandbreite reicht von Musikbands über Catering und Show Acts bis hin zur Möglichkeit, praktische Übungen zu bestimmten Arbeitsinhalten durchzuführen.
Als Veranstalter der „Nacht der Ausbildung“ zeichnet der Arbeitskreis „Schulewirtschaft“ Roth-Schwabach in Kooperation mit der Unternehmerfabrik und der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg verantwortlich.
Alle weiteren Informationen gibt es im Internet unter www.ausbildung-roth.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.